Schwerpunkte

Insight Partners kauft Backup-Anbieter

Veeam wird zur US-Firma

09. Januar 2020, 14:20 Uhr   |  Daniel Dubsky

Veeam wird zur US-Firma
© Veeam

Der Backup-Spezialist Veeam wird von Insight Partners übernommen. Der Investor macht das Schweizer Unternehmen zur US-Firma, William Largent steigt zum CEO auf.

Bereits seit 2013 war Insight Partners an Veeam beteiligt und hatte sein Investment im vergangenen Jahr noch einmal aufgestockt, nun übernimmt die US-Investmentfirma den Backup-Hersteller komplett. Der war bisher in Baar, in der Schweiz beheimatet, soll jetzt jedoch zu einer amerikanischen Firma werden. Wo das neue Hauptquartier aufgeschlagen wird, wurde bislang nicht mitgeteilt, wohl aber das William Largent vom Executive Vice President Operations zum CEO aufsteigt. Veeam-Mitgründer Andrei Baronov gibt den Posten ab und zieht sich ebenso wie der Mitgründer Ratmir Timashev aus dem Verwaltungsrat zurück. Die beiden sind Insight Partners schon lange verbunden: Der Investor war 2002 einer der ersten Geldgeber der von Baronov und Timashev gegründeten Aelita Software.

Veeam ist in den vergangenen Jahren schnell gewachsenen und zählt mittlerweile mehr als 325.000 Kunden weltweit. Vor allem in der EMEA-Region ist das Unternehmen extrem stark und soll unter dem Dach von Insight Partners nun in den USA möglichst eine ähnliche Position erreichen. »Wir sehen enorme Chancen für weiteres Wachstum, insbesondere im US-Markt«, so CEO Largent. »Mit der Übernahme können wir unsere US-Belegschaft von mehr als 1.200 Mitarbeitern vergrößern, um mehr Kunden zu gewinnen und zu unterstützen.« Daneben soll die Führungsposition in EMEA ausgebaut und das Unternehmen noch deutlicher für Hybrid-Cloud-Szenarien in Stellung gebracht werden.

Insight Partners, das Veeam mit 5 Milliarden Dollar bewertet hat, will die Übernahme im Laufe des ersten Quartals 2020 abschließen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Veeam

Datensicherung

Software