Schwerpunkte

Nachfolger von Oliver Tuszik ernannt

Uwe Peter wird Deutschlandchef von Cisco

31. Januar 2019, 12:37 Uhr   |  Ulrike Garlet

Uwe Peter wird Deutschlandchef von Cisco
© Cisco

Uwe Peter ist neuer Geschäftsführer von Cisco Deutschland

Die Deutschlandorganisation von Cisco hat wieder einen Chef. Nachdem Oliver Tuszik weltweiter Channelchef des Netzwerkausrüsters geworden ist, leitet künftig der langjährige Cisco-Manager Uwe Peter die Geschäfte in Deutschland.

Cisco ernennt Uwe Peter zum Geschäftsführer von Cisco Deutschland. Als Vice President und Vorsitzender der deutschen Geschäftsführung wird er sämtliche Aktivitäten von Cisco in Deutschland verantworten.

In seiner neuen Position bringt Uwe Peter die Teams, Technologien und Partner von Cisco in Deutschland zusammen. Er war bislang Managing Director Deutsche Telekom und Service Provider Nordeuropa. Zuvor fungierte er als Managing Director für weltweite strategische Kunden in Deutschland. Er gehört seit 2005 der Geschäftsführung von Cisco Deutschland an.

»Cisco hat ein enormes Potenzial, die Digitalisierung in Deutschland zu beschleunigen«, so Peter. »Ich freue mich in aller Bescheidenheit darauf, dieses Team führen zu dürfen und mit unseren Kunden und Partnern zusammenzuarbeiten. Gemeinsam werden wir die Chancen der Digitalisierung in Deutschland nutzen.«

Uwe Peter folgt Oliver Tuszik nach, der von der Cisco-Zentrale in San Jose aus die weltweite Partnerorganisation von Cisco leitet.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Oliver Tuszik wird weltweiter Channelchef von Cisco
Cisco überrascht mit gutem Start
Das hat Cisco mit dem Meraki-Brand vor

Verwandte Artikel

Cisco

Netzwerk-Infrastruktur

ITK-Köpfe