Schwerpunkte

Channel Manager 2013 - TK

Ulrich Müller-Albring: Mit der Fritzbox zum Channel Champion

27. November 2013, 16:32 Uhr   |  Peter Tischer

Ulrich Müller-Albring: Mit der Fritzbox zum Channel Champion

Ulrich Müller-Albring räumte als AVM-Urgestein auch einen der begehrten Awards ab (Bild: CRN)

Die Fritzbox ist heute fester Bestandteil vieler Wohnzimmer. Rund 20.000 Händler betreut Ulrich Müller-Albring als Vertriebsleiter bei AVM. Klar, dass auch er mit einem Channel-Award ausgezeichnet wurde.

Als Student gehörte er 1986 zu den Mitgründern von AVM. Damals gab es noch kein Internet, wie wir es heute kennen. Im Arpanet sind damals gerade einmal ein paar Tausend Rechner angeschlossen. Den Siegeszug, den die Fritzbox erst 18 Jahre später – nämlich zur Cebit 2004 unaufhaltsam nehmen wird, ist noch nicht absehbar. Man war in Berlin noch mit der ISDN-Karte beschäftigt, die 1989 für stolze 4.300 Mark (laut Wikipedia) auf den Markt kam.

Als Gesamtvertriebsleiter von AVM betreut Ulrich Müller-Albring heute um die 20.000 Händler. An Wählern hat es da nicht gemangelt. Herzlichen Glückwunsch zum Award Channel Champion 2013, der in der Kategorie TK an Ulrich Müller-Albring geht!

Mehr zur Verleihung der Channel-Manager 2013: CRN ITK-Spitzentreffen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Telekommunikationsexperten für den Channel
CRN-Leser (auch aus Bayern) dürfen noch wählen
ITK-Prominenz beim CRN-Spitzentreffen

Verwandte Artikel

AVM

CRN Channel-Manager des Jahres 2013

ITK-Köpfe