Schwerpunkte

»Magenta SmartHome«

Telekom ergänzt Smart-Home-Portfolio

21. April 2020, 10:00 Uhr   |  Antje Müller | Kommentar(e)

Telekom ergänzt Smart-Home-Portfolio
© Deutsche Telekom AG

Mit den »Magenta SmartHome« Zentralen lassen sich Smart-Home-Geräte, wie Lampen oder Heizkörperthermostate, steuern.

Die Deutsche Telekom ergänzt Ihr Smart-Home-Profil um eine neue Steuereinheit. Ab sofort können Kunden »Magenta SmartHome« zur intelligenten Haussteuerung nutzen und bequem Wohnraumfunktionen wie Heizung, Temperatur oder Alarmsystem regulieren.

»Smart Living«, »Intelligentes Wohnen«, »Smart Home« sind für die Deutsche Telekom kein Fremdwort mehr. Zu ihrem Spektrum smarter Anwendungen zur Vernetzung und Fernsteuerung von Geräten und Anwendungen gesellt sich nun auch die zentrale Verwaltung der Haussteuerung zur Erleichterung des privaten Alltags. »Magenta SmartHome« ermöglicht via App die Steuerung von Wohnraumfunktionen wie die Regulierung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Sicherheitskameras. Damit nimmt Telekom die logische Ergänzung ihres bisherigen Smart-Home-Portfolios rund um Kids Watch und Smart Speaker vor und garantiert laut Anbieter zugleich zahlreiche Vorteile sowie die Sicherheit der Daten »immer nach höchsten Datenschutz-Standards«.

Über die »Magenta SmartHome App« können eine Vielzahl an Geräten im Haus vernetzt und eine unbegrenzte Anzahl von regelmäßigen Funktionsabläufen automatisiert werden. So ermöglicht das Festlegen individueller »Regeln« und »Szenen« durch einfache »WENN«-»DANN«-Anweisungen zum Beispiel das automatische Öffnen der Rollos am Morgen oder das Ausschalten von Lampen und Absperren der Haustür, sobald die Wohnung verlassen wird.

Einbindung anderer Geräte
Ist das passende Smart-Home-Gerät, alternativ auch die Home Base 2, gekauft und »Magenta SmartHome App« installiert, können via Smartphone oder Tablet auch kostenlos IP-Geräte der Partner wie Logitech, Ikea oder Philips Hue eingebunden werden. Abgesehen von Neuanschaffungen verweist das Unternehmen insbesondere auf die Nutzung vorhandener Telekom-Geräte als Smart-Home-Steuerzentrale, wie den Speedport Smart Router.

Magenta SmartHome
© Deutsche Telekom AG

Speedport Smart und Home Base 2.0 – Steuerungszentrale für das vernetzte Zuhause

Die Anzahl kompatibler Geräte ist vielfältig und erlaubt im Smart Home unter anderem die Fernwartung des Gardena Mähroboter, der Leuchtenkollektion »Q« von Paul Neuhaus sowie Außenleuchten von Philips Hue bis hin zu Produkten des Technologieexperten eQ-3. Vernetzen lassen sich mit »Magenta SmartHome« ebenso spezielle Funkstandards. So ziehen, neben Homematic, Homematic IP und Schellenberg, auch Geräte ins Smart Home ein, die über Zigbee kontrolliert werden können.

Magenta SmartHome App
© Deutsche Telekom AG

Die Magenta SmartHome App steuert wie eine Fernbedienung verschiedenste Geräte im Smart Home

Kosten und Garantie
Vorteile des neuen Smart-Home-Systems sieht die Deutsche Telekom nicht nur in der Gebührenfreiheit und der Bereitstellung unbegrenzter Features. Bei Neuabschlüssen mit dem Telekommunikationsunternehmen wird dem Kunden ebenso das vergünstigte Engeräteservicepaket Plus mit »Magenta SmartHome Pro« und dem Speedport Smart 3 Router für 5,96 Euro monatlich zusammengestellt. Nutzer mit eigenem Router können »Magenta SmartHome Pro« bereits für 4,95 Euro direkt in der App hinzubuchen. Garantiert wird zudem der Geräteaustaus am nächsten Werktag, sollte der Router defekt sein. Für sein neues Smart-Home-Angebot sichert die Deutsche Telekom ihren Kunden insgesamt »volle Flexibilität« und »kundenfreundliche Kündigungsfrist von einem Monat« zu.

Zuerst erschienen auf smarthouse-pro.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Tim Höttges stellt sich als Aufsichtsrat zur Wahl
So unterstützt die Telekom ihre Partner
Telefonische Zeitansage wird weiterhin viel genutzt
Telekom stiftet 10.000 Gratis-Smartphones an Altenheime
KI-gestützte Gesprächserlebnisse
Das Smart Home ist klarer Bestandteil der IT

Verwandte Artikel

Telekom, Philips

Smart Home

Apps