Schwerpunkte

Tipps von Riverbed

So löst man Probleme mit der Anwendungs-Performance

10. September 2018, 14:50 Uhr   |  Ulrike Garlet

So löst man Probleme mit der Anwendungs-Performance
© Riverbed

Probleme mit der Application Performance sind bei vielen Unternehmen an der Tagesordnung. Oliver Burgstaller von Riverbed zeigt die häufigsten Probleme – und was man dagegen tun kann.

Manche Dinge ändern sich nie – zum Beispiel Probleme mit der Application Performance. IT‑Verantwortliche kämpfen ständig damit, ein aktives Performance‑Management zu erreichen, anstatt auf Probleme nur zu reagieren. Allerdings wird diese Aufgabe nicht leichter: Verteilte, agile IT-Umgebungen, DevOp‑Ansätze oder Cloud‑Services erschweren die Problemlösung.

Oliver Burgstaller, Director, Advanced Business Solutions bei Riverbed, zeigt die drei häufigsten Probleme bei der Anwendungs-Performance – und was man dagegen machen kann.

Seite 1 von 4

1. So löst man Probleme mit der Anwendungs-Performance
2. Problem 1: Problemlösung dauert zu lange
3. Problem 2: Kratzen an der Oberfläche
4. Problem 3: Silos vs. Zusammenarbeit

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Netzwerke bremsen digitale Transformation aus
»Wir entwickeln uns im laufenden Betrieb«
Neuer Chef bei Riverbed

Verwandte Artikel

Riverbed Technology, Inc.

Applikationsmanagement

Apps