Schwerpunkte

Lokalisierung von Access-Points

Schnell-Check von WLANs mit Fluke Networks

01. März 2010, 16:00 Uhr   |  Werner Veith | Kommentar(e)

Schnell-Check von WLANs mit Fluke Networks

Der Handheld-Tester »AirCheck« von Fluke Networks für WLAN verschafft sich der Administrator einen schnellen Überblick über ein Wireless-LAN.

Für die häufigsten WLAN-Management-Aufgaben bringt Fluke Networks einen einfachen Handheld-Tester. Auf einen Blick sieht der IT-Verwalter alle Wireless-LAN-Netze oder die Auslastung auf allen Funkkanälen.

Für den Alltagseinsatz in Wireless-LANs hat Fluke Networks den Handheld-Tester »AirCheck« entwickelt. Das Gerät ist relativ einfach aufgebaut und liefert die wichtigsten Informationen zu Funknetzen. Mit dem Aircheck sieht der IT-Administrator alle WLAN-Netze, alle Access-Points (APs) oder die Auslastung auf allen Funkkanälen im 2,4- und 5-GHz-Band. Es unterstützt dabei die Standards 802.11a/b/g/n. Bei Bedarf liefert das Gerät Details zu einem Funknetz, AP oder einem Funkkanal. Außerdem baut das Gerät eine Verbindung zu APs auf oder zeigt Clients, bei denen das nicht gelingt. Nach dem Einschalten steht das Gerät laut Fluke nach spätestens 3 Sekunden zur Verfügung.

Zu jedem gefunden Netzwerk liefert Aircheck Signalstärke, Verschlüsselung, Anzahl der APs oder SSID-Name (Service-Set-ID). Bei den Access-Points bekommt der Administrator den Funkkanal, die Signalstärke, den AP-Namen oder Verschlüsselung eingeschaltet.

Mit der Funkkanalübersicht sieht der IT-Verwalter auf einen Blick, ob ein Kanal überlastet ist oder Interferenzen existieren. Beides sind Gründe, dass die Performance im WLAN sinkt. In den Details zu einem Funkkanal sieht der Nutzer dann die letzten 60 Sekunden des Funkverkehrs.

Um eine bessere Übersicht über die gefundenen APs zu bekommen, kann der Nutzer diese als Nachbar-, Gast-, fremde oder eigene Geräte kennzeichnen. So lassen unerwünschte APs leichter erkennen. Über die Signalstärkefunktion spürt der IT-Verwalter dann solche Geräte dann auf.

Seite 1 von 2

1. Schnell-Check von WLANs mit Fluke Networks
2. Verbindungsprobleme erkennen und überprüfen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Fluke mit einfachem Testgerät für Glasfaserinstallationen
Airmagnet vereint Planung und Site-Survey für 11n-WLANs
Das Netz auf Tauglichkeit für VoIP testen
VoIP-Messungen mit Carrier-Anspruch von Fluke Networks
Fluke macht Ciscos Performance-Routing-Technologie bedienbar
Power over Ethernet, aber sicher

Verwandte Artikel

Fluke Networks

IT-Management