Schwerpunkte

Storage-Systeme

Qlogic-Storage-Router für EMCs Clariion-Replizierungslösung zertifiziert

16. Januar 2009, 09:21 Uhr   |  Bernd Reder | Kommentar(e)

Qlogic-Storage-Router für EMCs Clariion-Replizierungslösung zertifiziert

Der Storage-Router 6142 von Qlogic koppelt Speichernetze, die sich an unterschiedlichen Standorten befinden, über WAN-Strecken.

Der Storage-Router 6142 von Qlogic wurde für den Einsatz mit dem Netzwerkspeichersystem Clariion AX4 von EMC sowie den Programmen EMC Mirrorview und SAN Copy freigegeben.

Der 6142 von Qlogic absolvierte die entsprechenden Tests in den Labors von Speicher-Spezialist EMC. Das Storage-System Clariion AX4 ist ein Einstiegsspeichersystem für den Einsatz in Netzwerken kleinerer und mittelständischer Unternehmen sowie Zweigstellen. Zusammen mit der EMC-Software Mirrorview und SAN Copy lassen sich Daten in Echtzeit replizieren.

Der von EMC zertifizierte Storage Router 6142 von Qlogic übernimmt dabei die Aufgabe, zwei auf Fibre-Channel basierende SANs miteinander über eine bestehende Weitverkehrsverbindung zu verknüpfen. Das macht es einfacher, Daten zwischen Clariion-Systemen an mehreren Standorten zu spiegeln, Stichwort Disaster-Recovery.

Beim Storage-Router 6142 setzt Qlogic die »Smart-Write«-Routing-Technik ein. Sie führt beim Verbindungsaufbau den Handshake lokal im Storage-Area-Network durch, nicht über die WAN-Leitung. Das stellt sicher, dass sich die SAN-Fabrics unabhängig voneinander betreiben lassen.

Zudem, so Qlogic, optimiert Smart-Write die Übertragung der Daten über Weitverkehrsverbindungen mit geringer Bandbreite. Das Protokoll ist nach Angaben des Herstellers bislang das einzige Verfahren auf dem Markt, das die Möglichkeiten des iSCSI-Layer-3-Routings voll ausschöpft.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

EMC Clariion AX4: Einstein light
EMC: »Clariion«-Storage-Systeme mit Flash-Speicher
Qlogic: Quad-Data-Rate-Infiniband-Switches mit niedrigem Stromverbrauch