Schwerpunkte

Buffalo kooperiert mit Kroll Ontrack

Partnerschaft für Datenrettung

13. November 2015, 07:37 Uhr   |  Elke von Rekowski

Partnerschaft für Datenrettung
© Saklakova - Fotolia.com

Buffalo und Kroll Ontrack kooperieren.

Buffalo arbeitet künftig mit Kroll Ontrack zusammen. Damit will der Speicherhersteller seinen Kundenservice weiter ausbauen. Sowohl Privat-, als auch Business-Kunden sollen künftig Datenwiederherstellungs-Support zum reduzierten Preis erhalten.

Buffalo und Kroll Ontrack arbeiten künftig zusammen. Kunden des Speicherherstellers erhalten dadurch den Datenwiederherstellungs-Support von Kroll Ontrack zum reduzierten Preis.

Im Partnerpaket enthalten sind zehn Prozent Nachlass auf die Dienstleistungskosten von Kroll Ontrack, 32 Service-Standorte in Europa sowie eine kostenfreie und unverbindliche Telefonberatung. Darüber hinaus stellt Kroll Ontrack den Kunden von Buffalo Daten-Recovery-Evaluierungsberichte als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung.

Außerdem können die Buffalo-Kunden durch die neue Partnerschaft eine Laboranalyse und Bewertung des defekten Datenträgers nutzen, um die Ursache des Schadens zu ermitteln sowie sich das beste Datenrettungsverfahren empfehlen zu lassen. Die Datenwiederherstellungs-Services werden den Partnern zufolge von erfahrenen Ingenieuren in speziellen Reinräumen und Laboren durchgeführt. Danach werden die wiederhergestellten Daten via Kurier oder via sicherem Online-Transfer angeliefert.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue NAS mit WD Red-Festplatten
Attraktives Bundle für den Channel
Zugriff auf alte Magnetbänder als Herausforderung

Verwandte Artikel

Buffalo, Kroll Ontrack

Datensicherung

Datenmanagement