Schwerpunkte

Festplatte mit Verschlüsselung

Origin Storage bietet Datensicherheit zum Nachrüsten

04. Januar 2011, 11:34 Uhr   |  Ulrike Garlet

Origin Storage bietet Datensicherheit zum Nachrüsten

Origin Storage präsentiert eine verschlüsselte Festplattenlösung

Origin Storage erweitert sein Portfolio an Security-Festplatten um eine interne verschlüsselte Festplatten-Lösung. Mit den »Enigma SED«-Sets lassen sich die Daten auf Notebooks und PCs dank einer verschlüsselten Festplatte zusätzlich absichern.

Der Storage- und Security-Spezialist Origin Storage stellt die Upgrade-Lösung »Enigma SED« vor, die es Nutzern ermöglicht ihre Notebooks und Desktop-PCs mit einer internen, hardwareverschlüsselten Festplatte für zusätzliche Datensicherheit aufzurüsten. Die selbstverschlüsselnden Festplatten von Toshiba und Seagate bieten nach Herstellerangaben eine besonders starke Verschlüsselung, wahlweise nach dem 256-Bit-Opal-Standard beziehungsweise der 128-Bit-FIPS-140-2-Zertifizierung.

Die Sets enthalten jeweils eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Speicherkapazität von 250 oder 500 Gigabyte, ein Datentransferkabel sowie die Software »Acronis True Image HD und WinMagic SDlite«.

Für viele gängige Notebook-Modelle sind Festplatten mit passenden Einbaurahmen für eine besonders einfache Installation erhältlich. Zusätzlich steht eine universell passende Variante ohne Rahmen zur Verfügung, die mit allen üblichen SATA-Notebooks verwendet werden kann. Die Enigma SEDs können auch in Desktop-Geräten mit SATA-Schnittstelle zum Einsatz kommen.

»Täglich gehen geschäftlich genutzte Notebooks verloren, werden vergessen oder gestohlen«, erklärt Konstantin Fröse, Divisional Director von Origin Storage. »Sind auf dem Gerät sensible Daten vorhanden kann der wirtschaftliche Schaden beträchtliche Ausmaße annehmen. Hinzu kommen die negativen Auswirkungen eines möglichen Datenskandals, von denen man sich in den letzten Monaten immer wieder in den Medien überzeugen konnte. Enigma SED bietet Unternehmen jeder Größe als erste vergleichbare Komplettlösung die Möglichkeit, die Notebooks der Mitarbeiter mit einem einfachen Austauschverfahren deutlich sicherer zu machen und Firmendaten damit besser zu schützen.«

Die Enigma SED Kits sind ab sofort erhältlich. Origin Storage empfiehlt einen Verkaufspreis ab 309 Euro. Über Bezugsmöglichkeiten informiert der Hersteller.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Starke Authentifizierung schützt wertvolles Unternehmensgut
Rechnerklon für die Hosentasche

Verwandte Artikel

Origin Storage

Storage