Schwerpunkte

Höchster Partnerstatus

Logicalis noch enger mit Dell

14. April 2020, 10:06 Uhr   |  Martin Fryba | Kommentar(e)

Logicalis noch enger mit Dell
© Logicalis

Logicalis-Deutschland-Chef Christian Werner: Ist CEO über 350 Architekten des Wandels

Logicalis setzt bei Digitalisierung und vor allem bei Hyperkonvergenz noch stärker auf Dell. Der höchste Status eines Titanium-Partners öffnet den »Architects of Change« des Dienstleisters alle Herstellervorteile.

Die deutsche Logicalis mit Sitz in Neu-Isenburg nennt sich ab sofort Titanium-Partner von Dell. Die nunmehr höchste Stufe im Partnerprogramm des Infrastrukturherstellers ist die Krönung einer langjährigen Partnerschaft zwischen Dell und dem IT-Dienstleister. »Mit dem neuen Status wollen wir diese Leistung entsprechend würdigen und unseren Partnern eine noch bessere strategische Unterstützung bieten, um künftig gemeinsam noch erfolgreicher zu sein«, unterstreicht Dells Channel-Chef Robert Laurim die Wichtigkeit dieser Partnereinstufung.


Sie hat auch handfeste Vorteile gegenüber der Platinum-Stufe: Logicalis bekommt noch höhere Rebate-Anreize und kann so eine Art rotes Telefon nutzen, sprich den »Executive Support« bei besonderen Herausforderungen kontaktieren.


Für Logicalis-Chef Christian Werner ist Dell und die nun erreichte Titanium-Partnerstufe der deutschen Organisation mit rund 350 Mitarbeitern ein weiterer Schritt, seinem Unternehmen im Markt der IT-Dienstleister ein klares Profil zu geben. »Das ist für uns nicht nur eine klare Bestätigung der langjährigen erfolgreichen Partnerschaft, sondern zugleich eine Bekräftigung unseres Wunsches, gemeinsam zu wachsen und Technologien als Treiber der Digitalisierung in den Mittelpunkt zu rücken«, sagt der ehemalige Channel-Chef von Oracle Deutschland zur engeren Partnerschaft zwischen Logicalis und Dell.


Logicalis hat sich vor kurzem einen neuen Claim verpasst und tritt nun unter der geschützten Wortmarke »Architects of Change« im harten Wettbewerb der IT-Lösungsanbieter auf. Berater, Projektierer, Integrator und, wenn gewünscht, Betreiber von IT-Infrastruktur – aus der Cloud von Hyperscalern wie Microsoft (Azure), On-Prem oder IT aus hybriden Bezugsmodellen – Locigalis bietet sich Kunden in allen Stufen ihrer Digitalisierungsprojekte als Lösungsarchitekt an.
Dell als einer der wenigen Komplettanbieter eines breiten Portfolios von PCs, Workstations, Server, Storage und hyperkonvergenten Switche ist für die »Architects of Change« von Logicalis nun ein noch wichtigerer Herstellerpartner.

Zuvor hatte der Dienstleister bei Microsoft einen wichtigen Status erlangt, nämlich den eines »Microsoft Azure Expert Managed Services Provider«.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Dell EMC, Logicalis

Hyper-Converged Infrastructures