Schwerpunkte

LANupdate

Lancom-Roadshow mit Jubiläum

14. Februar 2020, 07:00 Uhr   |  Elke v. Rekowski

Lancom-Roadshow mit Jubiläum
© metamorworks/AdobeStock

Das neue Wi-Fi 6 Access-Point-Portfolio, Multi-Gigabit Switches und Cloud-Management zählen zu den Schwerpunktthemen der diesjährigen Fachhandels-Roadshow LANupdate. Die Roadshow von Lancom Systems tourt durch zwölf Städte und feiert außerdem ein Jubiläum.

Im vergangenen Jahr besuchten rund 1.400 Teilnehmer die LANupdate-Roadshow und informierten sich über die neuesten Netzwerktrends und Lösungen. Jetzt hat Lancom die Termine für seine diesjährige Roadshow bekannt gegeben. Ab März können sich Fachhandels-Partner an insgesamt zwölf Standorten über die aktuellen Schwerpunkt-Themen des Unternehmens informieren. Im Fokus stehen das neue Wi-Fi 6 Access-Point-Portfolio, Multi-Gigabit Switches, SDN und Cloud-managed Networks sowie die Lancom R&S Unified Firewalls. Darüber hinaus informiert der Netzwerk-Spezialist zu DigitalPakt Schule, 5G und G.Fast.

Auf der Veranstaltung am 5. Mai in München feiert Lancom außerdem ein Jubiläum. Es ist der 500. LANupdate-Termin seit dem Start der Reihe am 12.11.2002 in Hamburg. 

In diesem Jahr stellt Lancom mit der LX-6400er Serie unter anderem die beiden ersten Vertreter seiner neuen Access Point-Familie für den neuen Standard Wi-Fi 6 vor. Mit den beiden 10G-Switches XS-5110F und XS-5116QF zeigt Lancom darüber hinaus erstmals Geräte in der Leistungsklasse der Aggregation Switches. Sie sollen eine zukunftssichere Glasfaser-Performance für virtualisierte Anwendungen und stetig wachsende Netzwerkanforderungen ermöglichen.

Im Trend-Block steht der DigitalPakt-Schule im Fokus. Anhand konkreter Beispiele erfahren Fachhändler, wie sie vom milliardenschweren Förderprogramm profitieren können. Zudem stellt Lancom seine Pläne im Bereich 5G-Mobilfunk und G.Fast vor.

Am Nachmittag erhalten Partner geballte Infos zu Cloud-managed Networks, SD-WAN und den R&S Unified Firewalls. In Live-Demos präsentiert Lancom neue Funktionen der Management Cloud (LMC) und seines UTM-Portfolios. Als Highlight kündigt der Hersteller die Integration der Firewalls in die LMC an. Damit sollen aller Infrastrukturkomponenten – WAN, LAN, WLAN, UTM – auf einer zentralen Management-Plattform verschmelzen. Die Anmeldung zur Roadshow ist ab sofort unter www.lancom-systems.de/events/lanupdate/ möglich. Die Teilnahme an der Ganztagesveranstaltung ist kostenfrei.

Die Roadshow-Termine

  • 10. März in Stuttgart
  • 12. März in Frankfurt
  • 17. März in Bremen
  • 19. März in Kassel
  • 24. März in Hamburg-Süd
  • 26. März in Dortmund/ Kamen
  • 21. April in Leipzig/ Schkeuditz
  • 23. April in Köln
  • 5. Mai in München
  • 7. Mai in Nürnberg/ Fürth
  • 26. Mai in Berlin
  • 28. Mai in Hannover

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

LANCOM Systems