Schwerpunkte

Ausbau im Fokus

Kaseya will EMEA-Geschäft verdoppeln

17. September 2014, 11:12 Uhr   |  Elke von Rekowski

Kaseya will EMEA-Geschäft verdoppeln

Ambitioniert: der neue Kaseya-Sales-Chef Spencer Young (Foto: Kaseya).

Die Geschäftsaktivitäten in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika ausbauen soll Spencer Young, der ab sofort zum Vice President of Sale von Kaseya ernannt worden ist.

In seiner gut 20-jährigen Laufbahn besetzte Young zahlreiche Sales- und Führungspositionen bei Unternehmen wie Interwoven, Verity, FAST Search & Transfer sowie Canon, IBM und Xerox. Beim Cloud-Spezialisten Kaseya soll der Branchenkenner von Großbritannien aus vor allem das Geschäft mit MSPs und mittelständischen Unternehmen in den Regionen weiter vorantreiben. »Es freut mich, bei Kaseya zu einem äußerst spannenden Zeitpunkt einsteigen zu dürfen«, sagt Young. Durch seine Produkt-Innovationen, Akquisitionen und den starken Kundenfokus stärke das Unternehmen kontinuierlich seine Marktstellung.

Yogesh Gupta, President und CEO bei Kaseya, hat hohe Erwartungen an den neuen Sales-Chef Young: »Sein großer Erfahrungsschatz, seine Führungserfahrung und seine Erfolgsbilanz werden ihn zu einem unser wichtigsten Wachstumstreiber machen. Mit Spencer Young als Leiter unserer Sales-Aktivitäten in EMEA werden wir unseren Kundenfokus und das Geschäft in der Region verdoppeln können.« Dies werde Kaseya den Kunden helfen, in neue Höhen vorzustoßen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Kaseya und Magelan machen gemeinsame Sache
Kaseya adressiert Clouds und Office 365

Verwandte Artikel

Kaseya

Cloud Computing

Cloud Business