Schwerpunkte

HDMI und VGA

i-Tec stellt 4K USB-C Pocket Dock vor

11. September 2019, 11:25 Uhr   |  Stefan Adelmann

i-Tec stellt 4K USB-C Pocket Dock vor
© i-Tec

Die USB-C-Dockingstation von i-Tec für den Einsatz auf Reisen

Der tschechische Hersteller i-Tec hat eine neue Dockingstation vorgestellt, die unter anderem die Übertragung von 4K-Inhalten an Monitore ermöglicht. Das neue Produkt ist hierzulande über Ingram Micro und Also erhältlich.

i-Tec hat eine neue USB-C-Dockingstation für den Einsatz auf Reisen entwickelt. Das handliche Gerät ermöglicht vor allem das Verbinden von Notebooks mit Monitoren oder Projektoren – und stellt für diesen Zweck eine VGA- sowie eine HDMI-Schnittstelle zur Verfügung, über die auch Inhalte mit 4K-Auflösung wiedergegeben warden können. Aber auch für Datenverbindungen ist die Dockingstation geeignet. Sie verfügt über einen LAN- sowie einen USB-Anschluss. Die Verbindung mit dem Rechner erfolgt über USB-C. Der Hersteller gibt einen Endkundenpreis von rund 62 Euro für die Dockingstation an.

Das Unternehmen i-Tec ist spezialisiert auf Produkte für mobile Nutzer und vertreibt diese über den indirekten Kanal. Die neue Dockingstation ist in Deutschland seit August über Also und Ingram Micro verfügbar.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Notebook

Digital Workspace

Displays