Schwerpunkte

Kombinierte Lösungen auf dem Prüfstand

Huawei Dorado V6 und VMware sind absolut kompatibel

25. Juni 2020, 13:49 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Huawei Dorado V6 und VMware sind absolut kompatibel
© alphaspirit - Fotolia.com

MTI Technology hat die Kompatibilität der Huawei OceanStor Dorado V6 Speicher und den VMware-Lösungen auf eine harte Probe gestellt. Die Kombination beider Technologien hat alle Tests mit Bravour absolviert.

MTI Technology hat Huawei OceanStor Dorado V6 Speichersysteme und VMware einem POC (Proof of Concept)-Test unterzogen. Das Ergebnis: Die Kombination aus dem hochleistungsfähigen Huawei Block-Speicher und den Software-Defined-Lösungen für Cloud, Mobilität, Netzwerke und Sicherheit von VMware läuft einwandfrei und einem praktischen Einsatz steht nichts im Weg. Wie Huawei bestätigt auch VMware dieses Ergebnis und hat in diesem Zuge die OceanStor Dorado V6 Speichersysteme in seine Kompatibilitätsliste aufgenommen.

Gerals Koch MTI
© MTI Technology

  Gerald Koch, Projektleiter und Service-Manager bei MTI Technology

Von März bis Mai 2020 hat MTI Technology diverse VMware Komponenten mit den OceanStor Dorado V6 Systemen auf Herz und Nieren geprüft – darunter ESXi, vCenter Web Client Plugin und VMware VVol. Eine bedeutende Position nahmen dabei jene Tests ein, die sich dem Umschalten des Storage zwischen zwei Rechenzentren widmeten. Hierdurch sollten der Aspekt der unterbrechungsfreien Redundanz und echte Business Continuity beleuchtet werden. Weitere Einzeltests waren außerdem die Servervirtualisierung, Cloning von virtuellen Servern (Master Clones), Hochverfügbarkeit, das Management des Speichers über VMware Server sowie das Zusammenspiel, bei dem die Testsysteme auf zwei unabhängige Rechenzentren verteilt sind (Hypermetro).

»Mit unserer anspruchsvollen Testumgebung und den intensiven Testszenarien haben wir die Kompatibilität der Huawei OceanStor Dorado V6 Speicher und den VMware-Lösungen auf eine harte Probe gestellt. Die Kombination beider Technologien hat alle Tests mit Bravour bestanden und wir können das Gesamtpaket uneingeschränkt empfehlen«, betont Gerald Koch, Service-Manager bei MTI Technology und einer der führenden Experten der Testserie.

Alle Tests wurden im MTI Technology Testlab in Wiesbaden durchexerziert. Dabei erhielt das Team aus Storage- und Software-Defined-Experten Unterstützung von Huawei. Der Telekommunikationsausrüster mit Sitz in Shenzhen stellte obendrein einen offiziellen Testplan zur Verfügung. Die Einzelergebnisse belegen die ausgezeichnete Kompatibilität von VMware-Produkten mit der Huawei OceanStor Dorado V6.

»Als ausgewiesene Experten im Bereich Enterprise Data Storage genießt MTI Technology höchste Reputation am Markt. Umso mehr freut es uns, dass unsere Dorado V6 Systeme die Tests mit VMware mit Auszeichnung bestanden haben. Unternehmen und IT-Verantwortliche können jetzt sicher sein, dass das Zusammenspiel unserer Dorado V6 Lösung mit der führenden Virtualisierungslösung von VMware uneingeschränkt funktioniert. Gemeinsame Kunden werden von der Kombination profitieren, nicht nur aus technischer Sicht, sondern auch in Bezug auf Sicherheit und Wirtschaftlichkeit«, sagt William Zhang, Senior Manager Data Storage & Intelligent Vision Solution Department Germany bei Huawei.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

MTI, VMware, Huawei