Schwerpunkte

Das sind die CRN Channel-Champions der Kategorie Netzwerk

Höchste Kompetenz im Netzwerk

21. Dezember 2015, 11:13 Uhr   |  Timo Scheibe

Höchste Kompetenz im Netzwerk
© CRN

Ulrich Müller-Albring, Vertriebsleiter bei AVM, holte in diesem Jahr seinen dritten Stern

Ohne funktionierendes Netzwerk geht nichts mehr. Immer mehr Funktionen wandern in die Infrastruktur. Das erfordert mehr Know-how im Channel, der dabei auf die Hersteller angewiesen ist. Bestnoten für ihr Engagement erhielten unsere drei »Channel Champions 2015« der Kategorie Netzwerk.

Das Netzwerk nimmt in Unternehmen und Betrieben mittlerweile eine kritische Rolle ein, die maßgeblich für den Geschäftserfolg ist. Die steigende Zahl an Devices im Firmennetzwerk einhergehend mit einer wachsenden Datenmenge sorgt für neue Herausforderungen in Unternehmen. Neben der IT-Sicherheit muss auch die Hochverfügbarkeit der Anwendungen gegeben sein. Dies bringt bestehende Infrastrukturen schnell an ihre Grenzen, neue Lösungen und Ansätze sind so unausweichlich.

Dies erfordert ein wachsendes Know-how beim Reseller, bietet aber auch große Chancen am Markt. Themen wie SDN, WLAN oder das Internet of Things treiben das Geschäft zusätzlich. Die hohe Komplexität der Lösungen erfordert die Unterstützung des Channels durch die Hersteller. Besonders gut machen das laut unserer Leser die folgenden drei Manager – sie wurden zu den Channel Champions 2015 in der Kategorie »Netzwerk« gewählt.

Seite 1 von 4

1. Höchste Kompetenz im Netzwerk
2. Platz 3: Ulrich Müller-Albring, AVM
3. Platz 2: Karin Hernik, APC by Schneider Electric
4. Platz 1: Thomas Peuthert, HPE

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

APC, Hewlett-Packard Enterprise, AVM, Schneider Electric

CRN Channel-Champions 2015

Netzwerk-Infrastruktur