Schwerpunkte

Das sind die CRN Channel-Champions der Kategorie Netzwerk

Höchste Kompetenz im Netzwerk

21. Dezember 2015, 11:13 Uhr   |  Timo Scheibe


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Platz 3: Ulrich Müller-Albring, AVM

340 Millionen Euro Umsatz, über 500 Mitarbeiter, einsamer Marktführer im Kerngeschäft mit DSL-Zugangsgeräten in Deutschland: Kaum zu glauben, dass AVM (»Audiovisuelles Marketing«) 1986 in einer zehn Quadratmeter kleine WG in Berlin damals als BTX-Dienstleister startete. Mitbegründer Uli Müller-Albring war da noch keine 30 Jahre jung. Und wäre der studierte Agrarwissenschaftler Anfang der 80er in Bolivien geblieben, dann wäre dieses Land heute wahrscheinlich Vorreiter bei der Landwirtschaft 4.0. Vom heutigen Smart Farming zum Smart Home ist es schließlich gar kein so weiter Weg. Und Smart Home ist das Metier von AVM und seinem Mitbegründer Müller-Albring, der bis heute als Vertriebsleiter für das Channel-Geschäft zuständig ist.

»Frisches Blut« fordert der Unternehmer im deutschen Channel. Doch bis die personelle Verjüngungskur greift, wählt der Channel eben erfahrene Manager wie Müller-Albring – übrigens zum dritten Mal in Folge auf den Thron des CRN Channel Champions.

Seite 2 von 4

1. Höchste Kompetenz im Netzwerk
2. Platz 3: Ulrich Müller-Albring, AVM
3. Platz 2: Karin Hernik, APC by Schneider Electric
4. Platz 1: Thomas Peuthert, HPE

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

APC, Hewlett-Packard Enterprise, AVM, Schneider Electric

CRN Channel-Champions 2015

Netzwerk-Infrastruktur