Schwerpunkte

Komplettlösungen für Mittelstand und Großunternehmen

Hitachi steigt in Markt für Videoüberwachung ein

22. September 2016, 07:16 Uhr   |  Daniel Dubsky

Hitachi steigt in Markt für Videoüberwachung ein

Im Bereich Videoüberwachung wird immer mehr auf digitale Technik umgestellt. Von dieser Entwicklung will auch Hitachi profitieren und hat eine konvergente Plattform entwickelt, die auf einander abgestimmte Hardware und Software vereint.

Videoüberwachung ist ein wichtiges Element einer ganzheitlichen Security-Strategie, um sicherheitsrelevante Bereiche von Unternehmen zu schützen. Mittlerweile haben sich hier digitale Lösungen durchgesetzt, die dank immer besserer Auflösung immer höhere Datenmengen produzieren – für viele IT-Infrastrukturen ist das eine Herausforderung. Abhilfe will Hitachi mit seiner neuen »Video Management Platform« (VMP) schaffen, die den Einstieg des Herstellers in den Markt für Videosicherheit und -überwachung markiert. Bei VMP hat sich der Hersteller an seiner »Unified Compute Platform« (UCP) orientiert und aufeinander abgestimmte Server-, Storage- und Networking-Ressourcen sowie Virtualisierungssoftware in einer konvergenten Appliance vereint. Zum Start gibt es drei Systeme, die für Infrastrukturen mit 150 bis über 10.000 Kameras ausgelegt sind und per Plug and Play einsatzbereit sein sollen.

VMP soll Unternehmen bei der Speicherung und Verarbeitung von »Video Big Data« unterstützen. Hitachi verspricht ein Höchstmaß an Leistung und Skalierbarkeit sowie Support für auf der Videoüberwachung aufbauende Anwendungen, etwa Videoanalysen in Echtzeit. »Unsere Kunden wollen mit ihren Videobeständen mehr anfangen, als mit bestehenden Plattformen zum Videomanagement oder traditioneller Technik möglich ist«, erklärt Mark Jules, Vice President Public Safety und Smart City Solutions bei der Hitachi Insight Group.

Hitachi verspricht einen »offensiven Einstieg« in den neuen Markt, den Analysten auf mehr als sechs Milliarden Dollar pro Jahr schätzen. Daher hat der Hersteller neue strategische Allianzen mit Milestone Systems und OnSSI geschlossen, zwei Anbietern von digitalen Videomanagement-Systemen, mit denen er »neuartige DVMS-Lösungen« entwickeln will. Zudem ist ein Ausbau der Partnerbasis für den neuen Geschäftszweig geplant. Gemeinsam mit den Channel- und Alliance-Partnern werde man Videoanalysen und andere fortschrittliche Technologien unterstützen und Kunden helfen, maximalen Nutzen aus ihren digitalen Videos zu ziehen, so Jules.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Hitachi Data Systems

Storage

Gebäudesicherheit