Schwerpunkte

IFA

Flotte und kompakte SSDs von PNY

09. September 2019, 10:47 Uhr   |  Daniel Dubsky

Flotte und kompakte SSDs von PNY
© PNY

Die »Elite Portable SSD« - die kompaktere der beiden neuen PNY-SSDs

Mit »Elite Portable SSD« und »Pro Elite Portable SSD« bringt PNY zwei kompakte Speicher für unterwegs auf den Markt, die mit hohen Geschwindigkeiten punkten.

Auf der IFA zeigt PNY mit »Elite Portable SSD« und »Pro Elite Portable SSD« zwei externe Speicher für Nutzer, die viele Daten transportieren, sich aber nicht mit großen und schweren Datenträgern belasten wollen. Vor allem die Elite ist ultrakompakt und misst nur 60 x 35,6 x 8,9 Millimeter. Sie wiegt 50 Gramm und fasst 240, 480 oder 960 GByte. Laut Hersteller überträgt sie bis zu 420 MByte pro Sekunde via USB 3.1 Gen1, während es die Pro Elite dank Unterstützung von USB 3.1 Gen2 auf bis 900 MByte pro Sekunde bringt. Allerdings ist das Pro-Modell mit Abmessungen von 63,5 x 57,1 x 10,9 Millimetern ein wenig größer. Hier gibt es Ausführungen mit 250 und 500 GByte sowie mit 1 TByte.

Beide SSD-Modelle besitzen ein robustes Aluminiumgehäuse und sind ab sofort verfügbar. Der UVP der Elite Portable SSD, die in Silber und Schwarz zu haben ist, liegt zwischen 44,90 und 119,90 Euro. Für die Pro Elite Portable SSD, die mit Schwarz, Rosegold, gebürstetem Silber und Hellblau etwas mehr Farbauswahl bietet, sind zwischen 69,90 und 99,90 Euro aufgerufen. Beide Versionen bringen die Datensicherungssoftware »True Image« von Acronis mit.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

PNY

Speichermedien

IFA