Schwerpunkte

NetApp

Erweiterung des Unified-Partner-Programms

28. Juli 2020, 12:47 Uhr   |  Natalie Lauer | Kommentar(e)

Erweiterung des Unified-Partner-Programms
© NetApp

NetApp Zentrale in Sunnyvale, Kalifornien

Das neue Unified-Partner-Programm ermöglicht Partnern den Aufbau einer fokussierten NetApp Servicepraxis sowie bessere Margen und Rendite. Durch das Angebot hybrider Cloud Data Services und Lösungen für das Datenmanagement erfüllen NetApp-Partner die Anforderungen der digitalen Transformation.

NetApp hat sein Unified-Partner-Programm überarbeitet, um die Geschäftsmodelle und -fähigkeiten seiner Partner weiter zu ergänzen. Es soll nun eine einheitliche Programm-Erfahrung bieten, Kunden den Weg für die digitale Transformation bahnen sowie die Rentabilität der Partner verbessern und ihnen ein verlässliches Geschäftsumfeld kreieren.
 
»Kunden brauchen Ansprechpartner, die Experten auf ihrem Gebiet sind und sie bei der erfolgreichen Gestaltung und Umsetzung ihrer Projekte im Rahmen der digitalen Transformation unterstützen«, bemerkt Chris Lamborn, Head of Global Partner GTM & Programs bei NetApp. »Deshalb werden wir im kommenden Fiskaljahr unsere Partner aufgrund ihrer Fähigkeit auszeichnen, Lösungen auf Basis von NetApp in Bereichen zu verkaufen, zu implementieren und zu unterstützen, die eine erfolgreiche digitale Transformation in der Welt der hybriden Multicloud beschleunigen.«
 
Das Unternehmen setzt bei seinem neuen Unified-Partner-Programm, das im neuen Finanzjahr 2021 gelaunched wird, auf Vereinfachung, Erweiterung, Investition und Differenzierung. Vor diesem Hintergund soll es künftig vereinheitlichte Verträge und Vereinbarungen geben. Außerdem werden die Leitfäden und Richtlinien gestrafft und das Programm wartet zwar mit weniger, dafür zielgerichteteren, auf Abschlüssen basierenden Incentivierungen sowie Rabattprogrammen auf, die das Wachstum fördern sollen.
 
Darüber hinaus werden registrierten Partnern noch mehr Informationen, Mitteilungen, Möglichkeiten und Schulungen angeboten. Das Update impliziert zudem die Aufnahme von Cloud-First-Partnern in das NetApp Unified-Partner-Programm und öffnet die NetApp Learning Services für Cloud-Partner und Service Provider. Des Weiteren werden die Spezialisierungen mit neuen Inhalten und Vorteilen wie der Ergänzung von SAP und XaaS (»anything as a service«) ergänzt.
 
Zudem sind weiterhin Investitionen in Tools geplant, um Partnern eine einfachere und kooperativere Geschäftsplanung, Management und Messung von Anreizen zu ermöglichen. Im New-Account-Incentive-Programm sind höhere Auszahlung sowie durch das Run-to-NetApp-Incentive-Programm eine schnellere Ausschüttung von Rabatten vorgesehen. Obendrein führt NetApp ein neues Tech-Refresh-Incentive-Programm ein. Damit können Partner vollends von den Vorteilen der NetApp Installed Base profitieren.
 
Auch in puncto Differenzierung weht ein neuer Wind, da NetApp seine Partner nun nach den Programmstufen Registered, Gold, Platinum und Star gliedert. Das Programm hebt Partner mit konkreten und fokussierten Spezialisierungen hervor, ebenso wie jene, die Services in wichtigen Schwerpunktbereichen im Angebot haben – darunter XaaS, Implementierung, Support, Cloud, Foundation, hybride Cloud und konvergente Infrastruktur.
 
»Unsere Kunden berichten uns, dass bei der Auswahl eines Partners, der ihnen bei der digitalen Transformation hilft, Differenzierung und Vereinfachung ihren Entscheidungsprozess bestimmen«, sagt Deborah Bannworth, Senior Vice President, Partner Alliances, Inside Sales, Maintenance Sales & Services bei Sirius, einem Partner von NetApp. »Das Unified-Partner-Programm von NetApp erleichtert es dem Team bei Sirius, unseren Kunden greifbare Vorteile anzubieten und ihre Herausforderungen bei der digitalen Transformation zu lösen, während wir selbst expandieren, Fahrt aufnehmen und als Experten wachsen.«
 
Durch den vereinfachten Partner-First-Ansatz möchte NetApp seinen Partnern Wachstum und Erfolg sichern, indem sie Zugang zu einem führenden Portfolio hybrider Cloud Data Services und Datenmanagement-Lösungen erhalten. Dieses Portfolio und das Partnerprogramm sollen es dem NetApp Partnerökosystem ermöglichen, die Herausforderungen der Kunden zu lösen und wichtige Geschäftsergebnisse zu erreichen, unabhängig davon, wo sich ihre Daten befinden.

keiten seiner Partner weiter zu ergänzen. Es soll nun eine einheitliche Programm-Erfahrung bieten, Kunden den Weg für die digitale Transformation bahnen sowie die Rentabilität der Partner verbessern und ihnen ein verlässliches Geschäftsumfeld zu kreieren.

 

»Kunden brauchen Ansprechpartner, die Experten auf ihrem Gebiet sind und sie bei der erfolgreichen Gestaltung und Umsetzung ihrer Projekte im Rahmen der digitalen Transformation unterstützen«, bemerkt Chris Lamborn, Head of Global Partner GTM & Programs bei NetApp. »Deshalb werden wir im kommenden Fiskaljahr unsere Partner aufgrund ihrer Fähigkeit auszeichnen, Lösungen auf Basis von NetApp in Bereichen zu verkaufen, zu implementieren und zu unterstützen, die eine erfolgreiche digitale Transformation in der Welt der hybriden Multicloud beschleunigen.«

 

Das Unternehmen setzt bei seinem neuen Unified-Partner-Programm, das im neuen Finanzjahr 2021 gelaunched wird, auf Vereinfachung, Erweiterung, Investition und Differenzierung. 

Vor diesem Hintergund soll es künftig vereinheitlichte Verträge und Vereinbarungen geben. Außerdem werden die Leitfäden und Richtlinien gestrafft und das Programm wartet zwar mit weniger, dafür zielgerichteteren, auf Abschlüssen basierenden Incentivierungen sowie Rabattprogrammen auf, die das Wachstum fördern sollen.

 

Darüber hinaus werden registrierten Partnern noch mehr Informationen, Mitteilungen, Möglichkeiten und Schulungen angeboten. Das Update impliziert zudem die Aufnahme von Cloud-First-Partnern in das NetApp Unified-Partner-Programm und öffnet die NetApp Learning Services für Cloud-Partner und Service Provider. Des Weiteren werden die Spezialisierungen mit neuen Inhalten und Vorteilen wie der Ergänzung von SAP und XaaS (»anything as a service«) ergänzt. 

 

Zudem sind weiterhin Investitionen in Tools geplant, um Partnern eine einfachere und kooperativere Geschäftsplanung, Management und Messung von Anreizen zu ermöglichen. Im New-Account-Incentive-Programm sind höhere Auszahlung sowie durch das Run-to-NetApp-Incentive-Programm eine schnellere Ausschüttung von Rabatten vorgesehen. Obendrein führt NetApp ein neues Tech-Refresh-Incentive-Programm ein. Damit können Partnern vollends von den Vorteilen der NetApp Installed Base profitieren. 

 

 

 

»Unsere Kunden berichten uns, dass bei der Auswahl eines Partners, der ihnen bei der digitalen Transformation hilft, Differenzierung und Vereinfachung ihren Entscheidungsprozess bestimmen«, sagt Deborah Bannworth, Senior Vice President, Partner Alliances, Inside Sales, Maintenance Sales & Services bei Sirius, einem Partner von NetApp. »Das Unified-Partner-Programm von NetApp erleichtert es dem Team bei Sirius, unseren Kunden greifbare Vorteile anzubieten und ihre Herausforderungen bei der digitalen Transformation zu lösen, während wir selbst expandieren, Fahrt aufnehmen und als Experten wachsen.«

 

Durch den vereinfachten Partner-First-Ansatz möchte NetApp seinen Partnern Wachstum und Erfolg sichern, indem sie Zugang zu einem führenden Portfolio hybrider Cloud Data Services und Datenmanagement-Lösungen erhalten. Dieses Portfolio und das Partnerprogramm sollen es dem NetApp Partnerökosystem ermöglichen, die Herausforderungen der Kunden zu lösen und wichtige Geschäftsergebnisse zu erreichen, unabhängig davon, wo sich ihre Daten befinden.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NetApp

Netzwerkmanagement

Netzzugang