Schwerpunkte

Test von IP-Netzen

Empirix: Mit »Hammer Edge« Dienstqualität in IP-Netzen sichern

27. Mai 2009, 17:16 Uhr   |  Bernd Reder | Kommentar(e)

Empirix: Mit »Hammer Edge« Dienstqualität in IP-Netzen sichern

Eine typische Testumgebung mit

Aus der Sicht von Anwendern lässt sich mit »Hammer Edge« die Leistungsfähigkeit von IP-Netzen unter die Lupe nehmen. Das Test-Tool ermöglicht es, eine virtuelle Testumgebung mit Anwendern, Netzwerksystemen und Datenverkehr aufzubauen.

Auf den Namen »Hammer Edge« hat Empirix ein Testwerkzeug getauft, mit dem sich die Performance von IP-Infrastrukturen aus Sicht der Anwender untersuchen lässt. Das Tool bezieht dabei die Auswirkungen von Geräten ein, die am Rand des Netzes angesiedelt sind: Border-Controller, Firewalls und Einrichtungen für die Deep-Packet-Inspektion sowie Gateways auf Sicherheits- und Anwendungsebene.

Laut Empirix kann Hammer Edge außerdem die Anwendererfahrung innerhalb einer solchen Umgebung vorhersagen sowie Fehler finden, die sich auf die Dienstqualität (QoS) auswirken. Solche Messdaten sind vor allem Betreiber von Netzen von Interesse, über die Echtzeitdaten wie Sprache und Bewegtbilder transportiert werden.

Die Lösung emuliert bis zu mehrere Millionen Nutzer und deren Verhalten. Damit ist Hammer Edge in erster Linie für Service-Provider und Telekommunikationsfirmen interessant.

Hammer Edge ist ab sofort erhältlich. Informationen dazu stehen unter www.empirix.com/hammeredge zur Verfügung. In der Region Deutschland, Österreich und Schweiz bietet die Telenet GmbH Kommunikationssysteme das System exklusiv an.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

1&1 erweitert ihr Performance-Monitoring
Ansturm auf Website mit einer Million Nutzern erzeugen
Leistungseinbrüche bei Web-2.0-Anwendungen vermeiden
VoIP-Qualität sichern mit Hammer XMS 2.0 von Empirix

Verwandte Artikel

Netzwerk-Infrastruktur

Telekommunikation