Schwerpunkte

CRN-Leser wählen die Channel-Champions 2014 | Netzwerk

Die Netzwerker

26. August 2014, 16:06 Uhr   |  Timo Scheibe


Fortsetzung des Artikels von Teil 3 .

Botschafter für die Marke Lancom

Stefan Herrlich, Geschäftsführer Vertrieb bei Lancom. (Foto: Lancom)
© Lancom

Wer Lancom kennt, schätzt den Aachener Hersteller normalerweise für seine qualitativ hochwertigen Netzwerkprodukte. Nicht jeder allerdings kennt Lancom. Das möchte Stefan Herrlich ändern. Der Vertriebsprofi, der seit knapp zwei Jahren Unternehmensgründer Ralf Koenzen in der Geschäftsführung unterstützt, hat sich zum Ziel gesetzt, Lancom auch als Marke bekannter zu machen. Marketing und Vertrieb sollen bei dem Spezialisten für WLAN und Standortvernetzung künftig eine wichtigere Rolle spielen. Die Partner können von Herrlichs Initiativen nur profitieren: Sein Fünf-Punkte-Programm für den Channel sieht unter anderem mehr Service-Angebote und zusätzliche Schulungen, Leadgenerierung, vorgefertigte Kampagnen vor.

--- VOTING[19|Stefan Herrlich] ---

Seite 4 von 11

1. Die Netzwerker
2. 15 Jahre beim Netzwerker Nummer eins
3. Entschlossene Kämpferin für den Fachhandel
4. Botschafter für die Marke Lancom
5. Auf der Überholspur im Netzwerk
6. Mit SDN auf dem Weg nach vorne
7. Beste Kontakte zur Distribution
8. Synergie-Effekte nutzen
9. Breiter Erfahrungsschatz
10. Den Channel im Blick
11. Gut vernetzt

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Meister der Elemente
Die Distribution macht´s!
Den Channel voll im Fokus

Verwandte Artikel

Brocade, D-Link, LANCOM Systems, Cisco, Zyxel, Netgear, Extreme Networks, TP-Link, HP Networking, Schneider Electric

CRN Channel Champions 2014

ITK-Köpfe