Schwerpunkte

WLAN 802.11ax beschleunigt Unternehmensnetze

Das bringt WLAN 6

04. März 2019, 17:27 Uhr   |  Lars Bube

Das bringt WLAN 6
© LuckyStep - AdobeStock

Mit dem neuen WLAN-Standard 802.11ax ändert sich weit mehr als die Nomenklatur und die Übertragungsgeschwindigkeit. Vor allem für den Einsatz in Industrie und Unternehmen verspricht WLAN 6 erhebliche Vorteile.

Mit dem Jahreswechsel begann auch im WLAN eine neue Zeitrechnung. Denn mit dem neuen Standard 802.11ax halten – ganz im Gegensatz zum USB-Bereich – nun endlich auch marketing- und nutzerfreundliche Bezeichnungen Einzug. So wird die aktuelle (sechste) Generation im allgemeinen Sprachgebrauch nun schlicht zu WLAN 6. Damit lässt sich den Kunden wesentlich leichter vermitteln, welche Produkte bereits die neuesten Spezifikationen und Features unterstützten. Die ersten Geräte wie Router sind auch bereits auf dem Markt, fast alle Hersteller haben zudem zahlreiche weitere Neuheiten mit dem neuen Standard für die nächsten Wochen und Monate vorgestellt oder angekündigt.

Noch wichtiger als das neue Benennungsschema ist aber der technologische Fortschritt, und der ist enorm – vor allem für professionelle Nutzer und in dicht bevölkerten Netzwerken wie Firmen, Messehallen, Stadien sowie Industrie-4.0- und IoT-Umgebungen. Auch wenn neue Speed-Rekorde bei der Zielsetzung für die Entwicklung keine tragende Rolle gespielt haben, zeigt sich letztendlich die auffälligste Verbesserung am Ende doch wieder wie üblich bei der Geschwindigkeit. Mit theoretisch erreichbaren Übertragungsraten von bis zu 9,6 Gbit, also knapp 1,2 GByte, pro Sekunde, ist WLAN 6 fast dreimal so schnell wie der Vorgänger 802.11ac (3,5 Gbit/s), der nun unter WLAN 5 läuft. Auch wenn dieser Wert selbst unter Laborbedingungen kaum machbar ist, werden die Nutzer doch in vielen Fällen eine merkliche Beschleunigung erleben.

Das liegt vor allem daran, dass der Geschwindigkeitszuwachs durch die Kombination einer ganzen Palette verschiedener Neuerungen und Verbesserungen für verschiedenste Detailbereiche und Einsatzszenarien der Datenübertragung erreicht wird. Diese stellen wir Ihnen im Folgenden etwas genauer vor.

Seite 1 von 4

1. Das bringt WLAN 6
2. »8x8-MIMO«, »OFDMA« und »QAM-1024«
3. Weniger Energie, mehr Sicherheit
4. Für wen sich der Umstieg auf WLAN 6 lohnt

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Wireless-LAN

Netzwerk-Infrastruktur

Industrie 4.0