Schwerpunkte

Neues Partnerprogramm

Commvault erhöht Rebates und Boni

17. Juli 2019, 08:20 Uhr   |  Daniel Dubsky

Commvault erhöht Rebates und Boni
© canjoena - Fotolia

Mit einem überarbeiteten Channel-Programm will Commvault die Profitabilität seiner Partner erhöhen und Anreize setzen, neue Umsatzquellen zu erschließen und Neukunden zu gewinnen.

Commvault hat sein »Partner Advantage«-Programm erneuert. Es bietet nun mehr und höhere Rebates, um die Geschäfte der Partner profitabler zu machen. Zudem wurde das Jahresend-Bonusprogramm flexibler gestaltet und die Deal-Registrierung aufgewertet, sodass es sich für Partner mehr als bisher lohnt, ihre Geschäftschancen beim Hersteller anzumelden.

Darüber hinaus schafft Commvault neue Business Development Funds, die Partner beim Erschließen neuer Kundengruppen und Themengebiete unterstützen sollen. Der bereits im vergangenen Jahr an den Start gebrachte »Partner Success Desk« soll ihnen ganz allgemein durch den vollständigen Vertriebszyklus helfen, etwa bei der Angebotserstellung oder technischen Fragen.

Parallel zum neuen Channel-Programm wurde auch das Partnerportal überarbeitet. Es bietet nun mehr technische und vertriebliche Trainings und Zugang zu vorgefertigten Marketingkampagnen sowie zahlreichen Vertriebsszenarien, die Partner auf strategische Dialoge mit Kunden vorbereiten sollen.

Organisatorisch neu aufgestellt

In den vergangenen zwölf Monaten hat sich Commvault eigenen Angaben zufolge operativ und organisatorisch neu aufgestellt, sodass man schneller Partner gewinnen und diese effizienter betreuen kann. Das neue Programm soll nun die Anreize erhöhen, intensiver mit dem Backup-Spezialisten zusammenzuarbeiten. Es sei ein klares Zeichen, dass man Partnern helfe, leichter und profitabler Geschäfte zu machen, so Bruce Park, VP EMEA Route Sales bei Commvault. »Wenn Sie denken, dass Sie unser Partnerangebot kennen, schlage ich vor, dass Sie ein zweites Mal hinsehen: Ob Sie VAD, VAR oder Service-Provider sind, ich verspreche Ihnen, es lohnt sich«, animiert er potenzielle Partner, sich eingehender mit Commvault zu befassen.

Ein typischer Partner mit dem Status »Market Builder« erhalte dank dem neuen Programm im Jahr durchschnittlich eine zweieinhalbmal so hohe Ausschüttung wie bisher, rechnet der Hersteller vor. Ein typischer Distributor, der das Neukundengeschäft vorantreibe und dann Folgegeschäfte und Mehrfachtransaktionen erreiche, könne 1,65 Mal so viel wie bisher ausgezahlt bekommen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Commvault

Datensicherung

Partnerprogramm