Schwerpunkte

Dave Zabrowski löst George Teixeira ab

CEO-Wechsel bei Datacore

09. April 2018, 11:04 Uhr   |  Daniel Dubsky

CEO-Wechsel bei Datacore
© Datacore

Dave Zabrowski, CEO von Datacore

Datacore-Gründer George Teixeira wechselt auf den Posten des Executive Chairman. Seinen Job als CEO übernimmt Dave Zabrowski.

Der Software-Spezialist Datacore hat einen neuen CEO: Dave Zabrowski übernimmt die Position von Unternehmensgründer George Teixeira, der künftig als Executive Chairman in Zusammenarbeit mit dem Managementteam wichtige strategische Initiativen vorantreiben soll. Auf diese Weise will das Unternehmen neue Märkte besser und schneller erschließen, so wie es das im vergangenen Jahr bereits mit »MaxParallel« getan hatte. Die Software beschleunigt Datenbankanwendungen – ein komplett neues Business für den Hersteller, der bis dahin mit Software-Lösungen für die Storage-Verwaltung sein Geld verdiente.

Mit Dave Zabrowski kommt nun ein Mann mit umfangreicher Expertise im Cloud- und Infrastrukturbusiness. Zuletzt leitete dieser das selbst gegründete Cloud-Startup Cloud Cruiser, das auf Cloud Analytics spezialisiert ist und im vergangenen Jahr von HPE übernommen wurde. Davor war er CEO bei Neterion, einem Anbieter von Lösungen für die Netzwerkvirtualisierung. Zudem arbeitete Zabrowski mehrere Jahre bei HP, wo er den 2,5 Milliarden Dollar schweren Geschäftsbereich für Enterprise Server, Storage und PCs leitete.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

DataCore

ITK-Köpfe

Software-defined Datacenter