Schwerpunkte

Integrierte SAN-Lösungen

Brocade erweitert OEM-Partnerschaft mit Lenovo

24. August 2015, 11:57 Uhr   |  Timo Scheibe | Kommentar(e)

Brocade erweitert OEM-Partnerschaft mit Lenovo
© Brocade

Die Gen 5 Fibre Channel SAN-Switches von Brocade lassen sich laut Hersteller nahtlos in die Server- und Storage-Lösungen von Lenovo integrieren

Brocade und Lenovo bauen ihre OEM-Partnerschaft weiter aus. Künftig können Lenovo-Partner zusätzlich die integrierten »Gen 5 Fibre Channel SAN-Switches« von Brocade vertreiben.

Der Ausbau der OEM-Partnerschaft von Brocade und Lenovo ermöglicht den Partnern des chinesischen Technologieunternehmens neben den »Fibre Channel«- und »VCS Ethernet Fabrice«- Switches künftig auch die »Gen 5 Fibre Channel Storage Area Netowrking« (SAN)-Switches von Brocade zu vertreiben.

Die SAN-Fabrics lassen sich nach Angaben des Netzwerkhersteller nahtlos in die Server- und Speicherlösungen von Lenovo integrieren. Das gilt auch für die kürzlich vorgestellten SAN-Arrays »S2200« und »S3200« von Lenovo. Laut Herstellerangaben sollen die integrierten SAN-Switches von Brocade mit ihrer hohen Datendurchsatzrate die Geschwindigkeit der Lenovo-Lösungen erhöhen und Kunden so einen Mehrwert bieten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Brocade, Lenovo

Netzwerk-Infrastruktur

Switch