Schwerpunkte

Cloud Services von Cisco über Bechtles Cloud-Portal verfügbar

Bechtle baut sein Cloud-Angebot aus

29. März 2018, 14:38 Uhr   |  Ulrike Garlet | Kommentar(e)

Bechtle baut sein Cloud-Angebot aus
© Cisco

Oliver Tuszik, Deutschlandchef von Cisco

Bechtle ergänzt sei Multi-Cloud-Portfolio um »Cisco Spark« und »WebEx«. Unternehmen können die Cloud-Services künftig automatisiert über Bechtles Cloud-Plattform beziehen.

Bechtle baut sein Cloud-Portfolio um Angebote von Cisco aus. Als erster Systemintegrator in Deutschland ermöglicht Bechtle seinen Kunden den direkten Bezug von Ciscos Collaboration-Services »Cisco Spark« und »WebEx«. »Endkunden können WebEx und Spark nun so einfach beziehen, wie man es sonst nur von Consumer-Produkten kennt: Mit ein paar Klicks auf dem Cloud Marketplace von Bechtle«, freut sich Oliver Tuszik, Deutschlandchef von Cisco. Als Schnittstelle zwischen Bechtle und Cisco dient eine im Tier 3+-Datacenter von Bechtle in Frankfurt gehostete Cloud-Plattform mit direkter Anbindung an den weltgrößten Internetknoten DE-CIX.

Cisco Spark vereint alle gängigen Collaboration-Tools wie Business Messaging und Chat, Video-Meetings, Telefonie, Whiteboard-Nutzung und Content Sharing in einem Komplettservice und kann über ein Lizenzmodell bezogen werden. Das App- und cloudbasierte Tool richtet sich vor allem an Teams, die von unterschiedlichen Standorten aus an gemeinsamen Projekten arbeiten. Auf der Cloud-Plattform von Bechtle stehen Kunden die Varianten »Spark M1 Plus« und »Spark M3 Premium« inklusive »WebEx Meeting Center« zur Verfügung. Weitere Cloud-Services von Cisco sollen das Angebot künftig noch ergänzen. Bei der Integration der Cloud-Services in ihre bestehende IT-Infrastruktur können sich Unternehmen durch Bechtle-Spezialisten beraten lassen, die von Cisco für diese Aufgabe zertifiziert wurden.

»Cisco Spark unterstützt als umfassende digitale Kommunikationslösung die effiziente Zusammenarbeit über unterschiedliche Standorte hinweg – sozusagen Teamwork-as-a-Service. Mit diesem Cloud-Service von Cisco können wir unseren Kunden auf der Bechtle Cloud-Plattform einen weiteren attraktiven Mehrwert anbieten«, sagt Bernd Krakau, Geschäftsführer von Bechtle Clouds.

Seite 1 von 2

1. Bechtle baut sein Cloud-Angebot aus
2. Portal für Public- und Business-Cloud-Services

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Bechtle übernimmt erneut IBM-Mitarbeiter
Jahr 1 nach der Bechtle-Bibel
»Hybride und Disk-Systeme gehören weiter zum Storage-Portfolio«

Verwandte Artikel

Cisco, Bechtle

Cloud Computing

Cloud Business