Schwerpunkte

Advertorial

Auch für Fachhändler ist die Cloud die Zukunft

24. April 2018, 16:09 Uhr   |  Lars Bube

Auch für Fachhändler ist die Cloud die Zukunft
© Elnur - Fotolia

Die noris network AG betreibt hochmoderne Rechenzentren in Nürnberg und München. Seit Mitte letzten Jahres baut das rapide wachsende Unternehmen einen indirekten Vertrieb auf. Für Fachhändler, Systemhäuser und Handelsvertreter eröffnet dies die Möglichkeit, am Cloud-Boom zu partizipieren.

Der Cloud-Boom ist ungebrochen. Einmal umgestellt lassen sich Anwendungen in der Cloud einfach, schnell und effizient einer großen Anzahl von räumlich verteilten Nutzern zur Verfügung stellen. Immer mehr Unternehmen stellen um, wollen von den Kosten- und Flexibilitätsvorteilen dieser Technologie profitieren. Ein weiterer Treiber der Cloud: das Industrial Internet of Things (IIoT). Das IIoT erlaubt es, weltumspannende und unternehmensübergreifende Produktions- und Logistikketten aufzubauen. Gleichzeitig brauchen diese Datenströme riesige IT-Kapazitäten und gute Anbindungen.

Oft ist dieser Technologiewechsel mit einem Outsourcing von Systemen und Diensten in externe Rechenzentren verbunden. Davon profitieren neben US-Giganten wie Amazon oder Microsoft auch mittelständische Anbieter wie die Nürnberger noris network AG. Ihr Wettbewerbsvorteil: Mittelständische IT-Dienstleister können sich flexibler als die »Großen« auf die Herausforderungen bei der Migration in die Cloud einstellen. Und: Die aktuelle Datenschutzdebatte sowie neue, verschärfte Regelungen wie die europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) machen nationale und regionale Anbieter attraktiv.

Outsourcing an große Rechenzentrumsbetreiber, ein bröckelndes Netzwerk-, Hardware- und Integrationsgeschäft – bisher waren Reseller und Systemhäuser die Leidtragenden des Cloud-Booms. Doch weil nun immer mehr und auch viele kleinere Unternehmen in die Cloud drängen, wandelt sich das Bild: Nur über ein Netz regional gut verankerter Händler und Systemhäuser lässt sich das große Potenzial der vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen oder von Unternehmen mit speziellen Branchenanforderungen effizient erschließen. IT-Dienstleister wie noris network haben das erkannt und suchen den Schulterschluss mit dem Channel. Konkret bauen die Nürnberger IT-Spezialisten seit Herbst letzten Jahres einen indirekten Vertriebskanal auf. Das Ergebnis ist eine Win-Win-Situation, denn endlich können Reseller in das Geschäft mit hochwertigen Managed Services und Cloud-Dienstleistungen einsteigen.

Seite 1 von 3

1. Auch für Fachhändler ist die Cloud die Zukunft
2. Handel und Systemhäuser punkten mit der Nähe zum Kunden
3. Schulung und Support für Reseller

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

CRN »Case Studies« 2018