Zweiter Standort eröffnet: Distributor Macle baut aus

Der Server- und Storage-Spezialist Macle bündelt das Remarketing- und Ersatzteil-Business in einem neuen Standort in der Nähe des Firmen-Hauptsitzes in Goch.

Andreas de Matteis (Bild: Macle)

Der Server- und Storagespezialist Macle eröffnet im niederrheinischen Goch einen zweiten Standort. Im neuen Standort soll die ausgegliederte Business Unit für Remarketing und Ersatzteildistribution unter der Führung von Thorsten Banning beheimatet sein. Die Nutzflächen verdoppeln sich durch die Standorterweiterung, wie Macle mitteilt. vDurch die vergrößerten Lagerflächen sei die Firma jetzt auch in der Lage, sehr große Rollouts von gebrauchter IT zu verwalten. Man könne damit die komplette Ersatzteildisposition und -logistik für IT-Dienstleiter und große Handelskunden übernehmen. »Immer mehr Fachhändler nutzen dieses Serviceangebot, um sich im Wettbewerb durch ein Plus an Service zu profilieren«, sagt Macle-Geschäftsführer Andreas De Matteis.

Die freigewordenen Logistikflächen am Hauptstandort in Goch werden nun Macle Tech-Center zugeschlagen. Ab März 2013 könne dieser Bereich für Server- und Storage-Assemblierung also eine Fläche von 400 Quadratmetern nutzen.

Der Distributor Macle GmbH aus Goch ist auf den Verkauf von Server und Storage-Hardware der Hersteller IBM und HP sowie dazugehörigen Ersatzteilen spezialisiert. Die Firma vertreibt außerdem Server-Peripherie der Firma Grafenthal, einer ehemaligen Eigenmarke, die nun als eigenständiger Hersteller am Markt ist.