Zwei neue PoE+-Switches: Netgear erweitert sein Insight-Portfolio

Die »Insight«-Serie von Netgear wächst um zwei neue Switches. Wie die anderen Geräte der Produktfamilie können sie per App oder über Netgears Cloud-Portal von jedem Ort aus verwaltet werden.

Netgear hat seine Insight-Familie um zwei Switches ausgebaut
(Foto: Netgear)

Netgear kündigt zwei neue Mitglieder seine »Insight«-Familie an. Die Managed 8-Port Gigabit Ethernet High-Power Smart Cloud Switches sind mit 64W (»GC108P«) oder 126W (»GC108PP«) erhältlich. PoE+ sowie eine Reihe von L2+/L3 Lite-Funktionen runden die Ausstattung des Switches ab. Der GC108P verfügt zusätzlich die Netgears »FlexPoE«-Funktion für maximale Flexibilität, bei der die PoE-Leistung jederzeit durch einen Netzteiltausch erhöht werden kann.

Über die »Netgear Insight App« oder das »Insight Cloud Portal« des Herstellers können Anwender die beiden Switches ebenso wie die übrigen Mitglieder der Insight-Produktfamilie einfach einrichten, überwachen und verwalten sowie Benachrichtigungen von ihnen empfangen. Falls ein Problem mit einem der Geräte auftritt, erhalten sie sofort eine Nachricht und haben von jedem Ort aus Zugriff auf die Netzverwaltung als wären sie direkt am Gerät.

Netgears Insight Managed Produkte sind voll integrierte, Cloud-fähige Geräte, die nach Herstellerangaben schnell und einfach zur Fernwartung in die Cloud integriert werden können. Nachdem der Switch oder Access Point mit dem Netzwerk und dem Internet verbunden wurde, muss er lediglich mit der Insight App oder dem Insight Cloud Portal identifiziert oder dem Cloud-gesteuerten Netzwerk hinzugefügt werden, anschließend ist er einsatzbereit. Für Einrichtung und Wartung sind somit keine zusätzliche Hardware, Software oder Server nötig.

Beide Produkte sind ab sofort verfügbar. Für den GC108P empfiehlt Netgear einen Verkaufspreis von 120 Euro, für den GC108PP von 160 Euro.