Neuer Senior Channel Manager Sales: Kieffer soll internationales Geschäft bei Dracoon ausbauen

Dracoon hat sich mit Mark Kieffer verstärkt, der als neuer Senior Channel Manager Sales das internationale Partnernetzwerk des Enterprise-Filesharing-Spezialisten ausbauen soll.

Mark Kieffer, Senior Manager Channel Sales bei Dracoon
(Foto: Dracoon)

Der deutsche Enterprise-Filesharing-Spezialist Dracoon will international wachsen und hat daher die Position eines Senior Manager Channel Sales für das Auslandsgeschäft geschaffen. Übernommen wird diese von Mark Kieffer, der nun das Partnernetzwerk außerhalb der Bundesrepublik auf- und ausbauen soll. Er wolle sich dafür einsetzen, den Geschäftsbereich in Zusammenarbeit mit den Partnern »zu einer der wichtigsten Umsatzsäulen im Unternehmen« zu machen, sagt der neue Mann.

Kieffer kann auf eine mehr als 20-jährige Karriere im Channel-Vertrieb zurückblicken. Er begann als Kundenmanager bei Ingram Micro und arbeitete dann mehr als 13 Jahre bei Corel, zuletzt als Senior Manager Channel Sales DACH, Benelux und Skandinavien. 2017 wechselte er zu Milestone Systems und leitete dort als Country Manager DACH die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Arved Graf von Stackelberg, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing bei Dracoon, lobt die hundertprozentige Channel-Orientierung des Neuzugangs. Mit Kieffer habe man einen erfahrenen Mann gewinnen und schon in den ersten Wochen einige »wichtige Meilensteine setzen« können.