»G-Technology ArmorATD«: Robuster Speicher für den Außeneinsatz

Western Digital hat eine portable Festplatte vorgestellt, die heftige Belastungen überstehen und so beispielsweise auch die Daten von Fotoenthusiasten schützen soll, die Outdoor unterwegs sind.

Schmutz, Feuchtigkeit und mechanische Belastungen machen der »G-Technology ArmorATD« nichts aus
(Foto: Western Digital)

Mit der »G-Technology ArmorATD« bringt Western Digital eine tragbare Festplatte auf den Markt, die bis zu 4 TByte fasst und ihren Datenbestand durch ein robustes Gehäuse schützt. Dieses ist nicht nur wasser- und staubbeständig, sondern mit einem dreilagigen Stoßschutz auch unempfindlich gegenüber größeren mechanischen Beanspruchungen. Dem Hersteller zufolge übersteht die ArmorATD Stürze aus bis zu 1,20 Metern und auch Druckbelastungen mit bis zu 450 Kilogramm machen ihr nichts aus.

Die Festplatte ist für Nutzer gedacht, die ihre Daten unterwegs sicher aufbewahren wollen, insbesondere Fotografen und Filmemacher, die Outdoor unterwegs sind. Egal ob auf einer regnerischen Wanderung oder einer Safari – mit dem Laufwerk bringe man alle Aufnahmen sicher nach Hause auf den Desktop, so Matthew Klapman, Global Director of G-Technology bei Western Digital.

Die ArmorATD unterstützt USB 3.1 Gen 1 und besitzt eine Typ-C-Schnittstelle. Neben einem Kabel USB-C-auf-USB-C liegt auch eines mit USB-C-auf-USB-A bei. Als UVP für das Laufwerk mit 4 TByte nennt Western Digitale einen UVP von 189,99 Euro. Bei den kleineren Versionen mit 1 und 2 TByte liegt die Preisempfehlung bei 99,99 beziehungsweise 139,99 Euro.