Veeam Partner Summit 2019: Veeam zeichnet seine besten deutschen Partner aus

Seine Partnerkonferenz in Frankfurt nutzte Veeam nicht nur, um seinen Channel auf ein wachsendes Cloud-Geschäft einzustimmen, sondern auch um seine besten Partner zu ehren.

Die Preisträger von Advanced UniByte, Netgo, MCL, Datagroup, Cancom und Trigonova mit Vertretern des Veeam-Teams
(Foto: Veeam)

In diesem Jahr veranstaltete Veeam sein Partner Summit in der Klassikstadt Frankfurt. Etwa 80 Partner kamen, um sich vom Hersteller auf die kommenden Monate einstimmen zu lassen. Man werden in diesem Jahr die Themen Cloud und Cloud-Datenmanagement stärker fokussieren, erklärte Michael Gerich, Director Channels Central EMEA.

Veeam sieht in diesen Bereichen enormes Potenzial, weil viele Unternehmen nicht wissen, wie sie mit der Cloud umgehen sollten. »Wir treffen häufig den Irrglauben an, dass Kunden denken, sie nutzen Office 365 oder andere Cloud-Dienste und bräuchten sich nicht um den Schutz ihrer Daten zu kümmern«, hatte Gerald Hofmann, Vice President Central EMEA, im Vorfeld des Partner Summits im Gespräch mit CRN ein typisches Problem aufgezeigt. Ein anderes seien »Cloud-Dienste, die Mitarbeiter an der IT-Abteilung vorbei nutzen und die darum auch an allen Datensicherungsprozessen vorbei genutzt werden«.

Bereits vor einigen Wochen hatte Veeam sein Lizenzmodell umgestellt, um es für die Cloud-Welt fitzumachen. Neuerdings sind die Lizenzen nicht mehr an ein System gebunden, sondern lassen sich – wenn Workloads verlagert werden – zwischen physischen und virtuellen Umgebungen sowie Cloud-Diensten übertragen.

Übersicht