»Cloud vs. PBX on Premise«: Michael Telecom geht auf Roadshow

Zu insgesamt 16 Roadshow-Terminen lädt Michael Telecom seine Fachhandelspartner in diesem Jahr ein. Erstmalig können Reseller auch ihre Kunden zu den Veranstaltungen mitbringen.

Michael Telecom geht 2019 wieder auf Roadshow
(Foto: MichaelTelecom)

Der Distributor Michael Telecom veranstaltet auch 2019 wieder eine Roadshow um Lösungsangebote verschiedener Hersteller aus dem ITK-Channel zu präsentieren. Mit dem Thema »Cloud vs. PBX on Premise - Der Live-Härtetest«greifen die Niedersachsen aktuelle Fragestellungen aus dem Channel auf. Der Workshop-Tag gliedert sich dabei in die zwei Themenblöcke »Endgeräte, Router und Headsets mit Kommunikationsanbietern aus der Cloud« und »Endgeräte, Router und Headsets mit TK-Anlagen-Herstellern«.

Eine Neuheit: Erstmals in diesem Jahr können sich auch Nicht-MichaelTelecom-Kunden zur Roadshow anmelden. »Wir sind uns sicher, mit dem Thema der diesjährigen Roadshow einen Nerv der Fachhandelsschaft zu treffen und wollen daher auch Nicht-Kunden die Möglichkeit bieten, von unseren Workshops zu profitieren«, erklärt Oliver Hemann, Mitglied der Geschäftsleitung & Prokurist der Michael Telecom die Entscheidung. »Unsere Fachhändler können also den Systemadministrator oder den IT-Verantwortlichen ihresKunden zu den Workshops mitbringen, wodurch sich ganz neue Betreuungsdienstleistungen ergeben.«

Halt machen wird die Roadshow dabei an acht verschiedenen Stationen quer durch Deutschland. Pro Standort wird es zwei Termine geben – einen im Frühjahr und einen im Herbst. Ergänzend zu den Workshops bietet Michael Telecom weiterführende Schulungen zu den Themen an. Neu sind dabei mehrstündige Online-Schulungen und etwa 30minütige Webinare.

Weitere Informationen über die Veranstaltungen gibt es hier.