Neuer Director Commercial Sales Germany: Frühauf steigt bei Veeam zum Vertriebsleiter auf

Der langjährige Veeam-Manager Matthias Frühauf leitet seit kurzem das Geschäft mit mittleren und großen Kunden in Deutschland. Seine bisherigen Aufgaben übernimmt Thomas Sandner.

Matthias Frühauf, Director Commercial Sales Germany bei Veeam
(Foto: Veeam)

Veeam hat einen neuen Vertriebsleiter für sein Deutschlandgeschäft ernannt. Matthias Frühauf, der sich bisher als Director Technical Sales um die Presales-Beratung von Kunden und Partnern in der DACH-Region kümmerte, steigt zum Director Commercial Sales Germany auf. In dieser Position verantwortet er das Geschäft mit mittleren bis großen Unternehmen sowie mit Behörden in Deutschland. Das Enterprise-Business mit strategischen Großkunden bleibt weiterhin unter der Leitung von Georg Hübbers.

Frühauf ist ein langjähriger Veeam-Mitarbeiter und seit fast zehn Jahren im Unternehmen. Er startet 2009 als Systems Engineer bei dem Datensicherungsspezialisten und übernahm 2011 als Presales Manager die Beratung strategischer Kunden und Partner. Gleichzeitig war er für das Management und den Ausbau der Presales-Organisation in Zentraleuropa zuständig. Frühauf verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im IT-Bereich als Systems Engineer und Technical Instructor für Server-/Storage-Systeme und Softwarelösungen.

Thomas Sandner, Senior Regional Presales Manager CEMEA bei Veeam
(Foto: Veeam)

Die bisherigen Aufgaben von Frühauf übernimmt Thomas Sandner als Senior Regional Presales Manager CEMEA. Er kam 2013 zu Veeam, arbeitete zunächst als Systems Engineer und ab 2016 als Leiter des deutschen Presales-Teams. Sandner verfügt über mehr als zehn Jahre Beratungskompetenz und Erfahrung als Systems Engineer für Backup-Software, Spezialist für VM-Sicherung sowie Produktmanager bei Fujitsu Technology Solutions. Sein Nachfolger als Presales Manager Germany ist Boris Urban, der bei Veeam bisher als Solution Architect tätig war.

Veeam wachse jedes Jahr zweistellig und biete »daher permanent neue Aufgaben und interessante Karrieren«, kommentiert Gerald Hofmann, Vice President Central EMEA bei Veeam, die personellen Veränderungen.