Umsatz- und Gewinnanstieg: NetApp weiter im Aufwind

Sein zweites Fiskalquartal hat NetApp mit einem Umsatzplus von sieben und einem Gewinnanstieg von 38 Prozent abgeschlossen. Vor allem das Flash-Business läuft weiter sehr gut.

NetApp-Firmensitz in Sunnyvale, Kalifornien
(Foto: Public Domain - CC0 1.0 Universal)

Der Aufwärtstrend bei NetApp hält weiter an. Im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2019 erreichte der Hersteller einen Umsatz von 1,52 Milliarden Dollar und damit einen Anstieg von sieben Prozent. Vor allem das Business mit All-Flash läuft gut. Rechnet man die Umsätze der ersten beiden Quartale hoch, dürften mit den Arrays in diesem Fiskaljahr Einnahmen von 2,2 Milliarden Dollar erzielt werden – 29 Prozent mehr als im vergangenen Geschäftsjahr.

Auch beim Gewinn konnte NetApp deutlich zulegen, er stieg um 38 Prozent auf 241 Millionen Dollar. NetApp-CEO George Kurian sprach denn auch von einem starken Ergebnis, das die klare Differenzierung der NetApp-Technologie ebenso widerspiegele wie das wachsende Commitment von Kunden zum Hersteller und den Wert der »DataFabric«-Strategie.