Jubiläums-Roadshow von AVM: AVM geht auf Solutions Tour

Am 9. Oktober startet AVM die 20. Solutions Tour für Fachhändler und feiert das Jubiläum mit insgesamt 20 Terminen. In den halbtägigen Veranstaltungen erfahren AVM-Partner alle Neuigkeiten rund um FRITZ! & Co.

AVMs Solution Tour findet bereits zum 20. Mal statt
(Foto: AVM)

AVM geht auch in diesem Herbst wieder auf Solutions Tour. Der Kommunikationsspezialist lädt seine Fachhändler zu insgesamt 20 Terminen im Oktober und November ein. In den kostenfreien Veranstaltungen informieren AVM-Experten über die vielen neuen Produkte und Themen rund FRITZ!. Im Mittelpunkt stehen unter anderem die IP-Umstellung sowie das Thema Supervectoring, das bereits die nächste Umstellung in den DSL-Netzen einläutet. Neben den neuen Fritzboxen »FRITZ!Box 7530« und »FRITZ!Box 7590« stehen auch das große Update auf »FRITZ!OS 7«, das Thema WLAN Mesh sowie neue Produkte wie das »FRITZ!Fon C6» und der »FRITZ!Repeater 3000« im Fokus. Die AVM-Trainer zeigen innovative Smart-Home-Anwendungen und präsentieren WLAN Mesh von FRITZ!. Außerdem gibt es neben wertvollen Tipps für eine leistungsstarke Heimvernetzung spannende Anregungen für den professionellen Einsatz der FRITZ!-Produkte. Ein Schwerpunkt ist das skalierbare Management von FRITZ!!Box-Geräten.

Die AVM Solutions Tour 2018 startet am 9. Oktober in Berlin und endet am 28. November in Dresden. Die Veranstaltung ist exklusiv für Fachhändler, beginnt um 14:30 Uhr und endet nach Expertenvorträgen, Live-Demo, Quiz sowie ausführlicher Fragerunde mit einem gemeinsamen Get-together gegen 18:30 Uhr. Das AVM-Team aus Vertrieb, Technik und Support steht den Teilnehmern in den Pausen für persönliche Gespräche zur Verfügung. Fachhändler können sich im AVM-Partnerportal unter business.avm.de zur Teilnahme an einer der Veranstaltungen anmelden.

Übersicht