Performance- und Garantie-Upgrade: Drobo bringt Sondereditionen von »5N2« und »5D3«

Mit Sondereditionen des NAS-Systems »5N2« und des DAS-Systems »5D3« will Drobo Kunden ansprechen, die hohe Leistungsanforderungen haben und einen Austauschservice für Notfälle wünschen.

In der Gold-Edition bringt das Drobo-NAS »5N2« eine mSATA-SSD mit und bietet umfangreichere Garantieleistungen
(Foto: Drobo)

Drobo führt die Gold-Editionen seiner beiden Speichersysteme »5N2« und »5D3« nun auch in Europa ein. Von den Standard-Ausführungen unterscheiden sich diese durch eine beiliegende mSATA-SSD, die als Cache zur Beschleunigung von Datenübertragungen eingesetzt werden kann. Das soll die Performance der Geräte um bis zu 30 Prozent verbessern. Beide Speicher bringen dafür einen separaten Steckplatz mit, sodass die Laufwerksschächte weiter mit Festplatten hoher Kapazität belegt bleiben können.

Darüber hinaus enthalten die Gold-Editionen eine auf fünf Jahre verlängerte »Drobo Care«-Garantie. Diese umfasst nicht nur 24/7-Support über den gesamten Zeitraum, sondern auch einen Geräteaustauschservice für den Notfall. Der Hersteller schickt das neue Gerät umgehend los und wartet nicht erst auf das Eintreffen des alten Systems. Zudem ist der Versand für den Kunden kostenfrei.

Beim 5NS handelt es sich um ein NAS mit fünf Festplatten und zwei Gigabit-Ethernet-Ports. Das 5D3 ist ein externer Speicher mit ebenfalls fünf Platten, der via Thunderbolt 3 oder USB 3.0 angeschlossen wird. Beide organisieren die verbauten Laufwerke selbständig, sodass der Anwender sich nicht mit RAID-Konfigurationen und Dateisystemen auseinandersetzen muss – auch nicht beim Austausch von Laufwerken. Und beide besitzen eine interne Batterie, die bei einem Stromausfall dafür sorgt, dass keine Daten verlorengehen.

Als UVP für die Gold-Edition des Drobo 5N2 nennt der Hersteller 789 Euro, für die Gold-Edition des Drobo 5D3 sind es 999 Euro.