Neuer Channel-Chef für Eaton: Eaton findet Nachfolger für Roland Lommer

Mit der Ernennung von Adrian Hanslik zum Head of Sales Germany für den IT-Channel hat Eaton einen Nachfolger für Roland Lommer gefunden, der in den Ruhestand getreten ist.

Adrian Hanslik
(Foto: Eaton)

Adrian Hanslik übernimmt ab sofort das Management der Aktivitäten von Eaton im IT-Channel in Deutschland. Er tritt die Nachfolge von Roland Lommer an, der in den Ruhestand gegangen ist. Als Head of Sales Germany führt Hanslik ein siebenköpfiges Team und berichtet an Martin Kram, Director Sales Germany und CEO der Eaton Electrical GmbH, sowie an Frédéric Leclerc, EMEA Head of Sales IT Channel. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Beziehungen zu bestehenden Partnern und Distributoren zu pflegen, neue Partner zu gewinnen sowie das Etail-Geschäft der Eaton in Deutschland weiter auszubauen.

Hanslik war bereits von 2005 bis 2009 bei Eaton beschäftigt. Daneben arbeitete der studierte Betriebswirt im Rahmen seiner knapp zwanzigjährigen Laufbahn für zahlreiche namhafte Distributoren, Reseller und Hersteller von USV-Anlagen. Er ist somit mit allen Seiten des Channel-Geschäfts bestens vertraut. Zuletzt war er Director Commercial UPS bei Schäfer Elektronik, davor unterstützte er die Tarox AG als Director Business Development.

»Wir freuen uns sehr mit Adrian Hanslik einen ausgewiesenen Experten für den IT-Channel gewonnen zu haben«, erklärt Eaton-CEO Martin Kraml. »Gemeinsam mit seinem Team wird er in den kommenden Jahren unser Channel-Geschäft weiter ausbauen und uns neue Marktanteile sichern.«

Kommentare (1) Alle Kommentare

Antwort von Westbengel , 12:28 Uhr

Wanderpokal der deutschen IT Landschaft ..

Es gibt kaum einen Laden wo AH noch nicht war.