Storage-Startup: Excelero holt Ute Gregorius

Ute Gregorius, die frühere Europachefin von Sandisk, soll beim israelisch-amerikanischen Storage-Startup Excelero das EMEA-Geschäft ausbauen.

Ute Gregorius, Vice President Strategic Sales EMEA bei Excelero
(Foto: Excelero)

Das auf Software-defined Block Storage spezialisierte Startup Excelero hat sich mit Ute Gregorius verstärkt. Die verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Storage-Vertrieb und soll nun als Vice President Strategic Sales EMEA die Geschäfte im europäischen Raum voranbringen. Dazu soll sie neue Vertriebswege für die Excelero-Lösung »NVMesh« aufbauen, um die Partner- und Kundenbasis zu vergrößern, sowie neue Geschäftsmöglichkeiten erschließen und Technologiepartnerschaften knüpfen.

Gregorius war zuletzt als Senior Director Enterprise Solution Sales bei Western Digital im Bereich HGST tätig. Davor leitete sie als General Manager EMEA und Director Central Europe das europäische Geschäft von Sandisk. Zu dem Flash-Spezialisten kam sie 2014 durch die Übernahme von Fusion-io, wo sie während ihrer vierjährigen Tätigkeit wesentlich zum Auf- und Ausbau des EMEA-Business beitrug und das regionale Team für Enterprise-Storage leitete. »Bei Excelero setze ich den Flash-Technologie-Weg fort, den ich vor vielen Jahren beschritten habe«, stellt Gregorius denn auch fest.

Bei Excelero wird die Managerin, die auch schon für Pillar Data Systems und EMC arbeitete, an CEO und Mitgründer Lior Gal berichten. Der sagt: »Ute Gregorius kommt zu einem für uns entscheidenden Zeitpunkt, da wir in Europa weiter wachsen und expandieren. Sie bringt umfangreiche Verkaufs- und Managementerfahrungen mit und wir freuen uns, von dieser Erfahrung und Expertise in EMEA zu profitieren.«