Einsatz rund um den Globus: Reise-Router für schnelles Internet

Zyxel stellt einen mobilen LTE-Router vor, der auf Reisen für schnellen Internetzugang sorgen soll. Da das Gerät speziell für die Weiterleitung von Mobilfunkdaten zum WLAN entwickelt wurde, bietet es mehr Leistung als ein Smartphone im Hotspot-Modus.

Der WAH7608 wird von einem Akku mit Strom versorgt
(Foto: Zyxel)

Zyxel erweitert sein Portfolio um einen mobilen Router für Privat- und Business-Nutzer. Mit einem Gewicht von lediglich 130 Gramm ist der »WAH7608« ein Reisebegleiter, der sich im Gepäck kaum bemerkbar macht. Damit der Zugang für Unbefugte gesperrt bleibt, stellt Zyxel eine iOS- und Android-App zur einfachen WLAN-Einrichtung sowie zur Verwaltung verbundener Geräte zur Verfügung.

Der Router unterstützt LTE-Verbindungen bis 150 MBit/s (Cat 4), ist abwärtskompatibel zu UMTS und ermöglicht über zwei eingebaute Antennen (LTE und WLAN) schnelles ortsunabhängiges Internet. Mit seinem austauschbaren Lithium-Polymer-Akku (3,7 V, 2000 mAh) gewährt der Zyxel-Router lange Einsatzsatzzeiten auch unter höheren Umgebungstemperaturen von bis zu 40 Grad Celsius. Da das Gerät speziell für die Weiterleitung von Daten ausgelegt ist, kann die Energie einer Akkuladung für eine Laufzeit von bis zu acht Stunden effizient genutzt werden. Über einen weiteren optionalen Akku lässt sich die Betriebszeit vervielfachen. Indem der WAH7608 einen 4G-/3G-/2G-Multi-Mode sowie Multi-Band-Funktionen, einschließlich des TDD-Bands 38 und 40, bietet, werden die Anforderungen der meisten Netzbetreiber erfüllt. Der Router kann daher auch in Ländern eingesetzt werden, in denen nur 3G-und 2G-Service verfügbar sind.

Der WAH7608 ist ab sofort verfügbar. Zyxel empfiehlt einen Verkaufspreis von 89 Euro.