Robuste Industrial Gigabit Switches von D-Link: Industrie-Switches für raue Umgebungen

Beim Einsatz in Industrie und Smart Cities müssen Switches oft besonderen Anforderungen wie extremen Temperaturen standhalten. Dafür hat D-Link Geräte entwickelt, die ihre Funktion auch unter erschwerten Bedingungen zuverlässig erfüllen sollen.

Die Switches aus D-Links DIS-100G-Serie
(Foto: D-Link)

D-Link stellt besonders robuste, industrietaugliche Gigabit-Switches vor. Die Serien »DIS-100G«, »DIS-300G« und »DIS-700G« wurden speziell für den steigenden Bedarf an Netzwerklösungen für Anwendungen in Smart Cities, Industrie-4.0-Umgebungen und der Automatisierungstechnik entwickelt. Besonders der Einsatz in Smart Cites, beispielsweise für die Videoüberwachung öffentlicher Plätze oder die Kommunikation mit autonomen Fahrzeugen, erfordert eine deutlich höhere Standfestigkeit gegenüber Umwelteinflüssen, als dies herkömmliche Switches bieten können.

Die neuen Geräte sind deswegen für einen erweiterten Temperaturbereich von -40° bis +75° Grad Celsius ausgelegt und halten Vibrationen und Stößen stand. Damit eignen sie sich ideal für den Einsatz im Außenbereich, etwa in Schaltschränken am Straßenrand, in einer sehr kalten oder feuchtwarmen Umgebung. Durch ihr robustes, gehärtetes Design und den auf hohe Verfügbarkeit ausgelegten Netzwerkfunktionen sollen die Switches ihren Dienst auch unter erschwerten Bedingungen erfüllen ohne dafür Klimatisierung oder ein vibrationsgedämpftes Gehäuse zu benötigen.

Um im industriellen Einsatz, besonders in der Automatisierungstechnik und Industrie-4.0-Umgebungen, bestehen zu können, verfügen die Switches über eine hohe elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Auf diese Weise stören sie nicht ungewollt andere Geräte durch elektrische oder elektromagnetische Effekte. Die Switches können somit nach Herstellerangaben auch in schwierigen EMV-Umgebungen, beispielsweise in der Schweißtechnik, eingesetzt werden.

Die drei Modelle der DIS-100G-Familie sind vor allem für den Einsatz im Access Layer oder Edge-Bereich eines Netzwerks ausgelegt. Als Unmanaged Switches stellen sie ohne Konfigurationsaufwand mindestens vier Gigabit Ethernet TP-Ports, zum Teil mit Uplink-Funktion über GBIC, bereit. Die drei Geräte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Port-Konfiguration. Der »DIS-100G-5PSW« bietet zudem Power-over-Ethernet-Unterstützung.

Übersicht