Beratungskompetenz für den Channel: Thomas Plein wird Channel Manager bei Varonis

Der langjährige NetApp-Manager Thomas Plein wird Channel Manager bei Varonis und soll dort das Partnernetzwerk ausbauen und die Beratungskompetenz des Channels verbessern.

Thomas Plein, Channel Manager bei Varonis

Varonis hat seinen indirekten Vertrieb mit Thomas Plein verstärkt. Dieser soll als Channel Manager die Partnerbasis des Data-Protection-Spezialisten in der DACH-Region ausbauen und die Zusammenarbeit mit bestehenden Partnern stärken. Ziel ist es, die Beratungskompetenz des Varonis-Channels durch gezielte Schulungen zu verbessern, um Kunden bei aktuellen Herausforderungen wie der DSGVO oder der Abwehr von Ransomware-Angriffen zu unterstützen.

Plein bringt rund 30 Jahre Erfahrung in der IT-Branche mit, 20 davon in Channel-Organisationen. So war er zuletzt als Channel Manager bei Simplivity tätig und arbeitete auch schon für den Datenmanagementanbieter Actifio und den Flash-Array-Hersteller Nimble Storage. Die längste Zeit seiner Karriere verbrachte Plein allerdings bei NetApp, wo er zwischen 1998 und 2012 als Partner Account Manager für Gewinnung, Aufbau, Ausbau und Betreuung von regionalen sowie globalen Partnern verantwortlich war.

Er strebe an, dass sich Partner aktiv mit der Varonis-Technologie beschäftigen und Schulungen absolvieren, sodass man gemeinsam den Markt angehen kann, sagt Plein. »Wir unterstützen unsere Partner dabei im gesamten Vertriebsprozess, etwa durch gemeinsame Marketing-Kampagnen oder Lead-Gewinnungsmaßnahmen. Auf diese Weise eröffnen sich ihnen enorme Möglichkeiten, sich als Spezialist für die Identifizierung und DSGVO-konforme Behandlung von Daten zu positionieren und ihren Kunden einen echten Mehrwert zu bieten.«