Vetriebsausbau: Storagecraft verstärkt DACH-Team

Mit neuen Mitarbeitern im Vertrieb und Support baut der Backup-Spezialist Storagecraft seine Partnerunterstützung in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus.

Dajana Henke, Channel Account Managerin bei Storagecraft

Der Backup-Spezialist Storagecraft vergrößert sein Team für die DACH-Region, um seine hiesigen Partner besser unterstützen zu können. Einerseits weil er in den vergangenen Monaten stark gewachsen ist, andererseits weil er seit kurzem auch die Storage-Systeme des übernommenen Herstellers Exablox in der Region vertreibt und damit einen komplett neuen Markt adressiert. Mit Dajana Henke ist eine neue Channel Account Managerin für Süddeutschland und Österreich an Bord, die von Quest Software kommt und vor der Abspaltung des Software-Herstellers von Dell fast vier Jahre für den IT-Riesen arbeitete. Darüber hinaus verstärkt Torsten Ruether das im irischen Cork sitzende Channel-Support-Team und soll den Partnern in der DACH-Region vor allem bei technischen Fragen zu den Storagecraft-Produkten zur Seite stehen.

Bereits im ersten Quartal hatte Storagecraft mit Dominique Honnay einen Regional Sales Director für die EMEA-Region an Bord geholt. Er war schon für Dell Networking, BMC Software und Sonicwall tätig und leitet nun die Geschäfte des Backup-Anbieters in der Region. Es sei faszinierend, wie schnell man in EMEA gewachsen sei, so Honnay nach den ersten Wochen im Unternehmen. »Es ist wichtig, unsere Partner und deren Kunden an der richtigen Stelle abzuholen und die regions- und landesspezifischen Regeln und Bedürfnisse zu kennen. Hier haben wir gemeinsam mit unseren Partnern in der Vergangenheit einen sehr guten Job gemacht und wollen das mit der erweiterten Mannschaft auch weiterhin fortführen.«