Schneider Electric Galaxy VX: Mehr Effizienz im Datacenter

Schneider Electric stellt eine dreiphasige USV-Anlage mit skalierbarer Architektur vor. Die Galaxy VX bietet drei verschiedene Betriebsmodi und hat laut Schneider Electric einen Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent.

Schneider Electric bringt mit der »Galaxy VX« eine neue, dreiphasige Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) auf den Markt, die hocheffizient, einfach zu installieren und kompakt ist. Flexible Betriebsmodi für große Produktionsanlagen, Datacenter und geschäftskritische Anwendungen maximieren nach Herstellerangaben die Effizienz und verringern die Betriebskosten. Das Pay-as-you-grow-Modell soll Unternehmen den Weg zum modernen Großrechenzentrum ebnen.

Kunden, die Rechenzentren, Industrie- oder Anlageanwendungen betreiben, können das neueste Mitglied der Galaxy V-Familie nahtlos in elektrische Installationen einbinden und in Überwachungssysteme integrieren. Die Galaxy VX ist mit den Energiemanagementsystemen von Schneider Electric voll kompatibel.

Zur Optimierung der Effizienz von IT-Umgebungen stehen verschiedene Betriebsmodi zur Verfügung. Im Doppelwandler-Modus mit der 4-Level-Inverter-Technologie reduziert die Galaxy VX Schaltverluste. Die reduzierte Schaltspannung erhöht die Zuverlässigkeit und verringert die Ausfallrate. Zudem gestattet die Galaxy VX den traditionellen Eco-Modus, der bis zu 99 Prozent Wirkungsgrad liefert. Der neue Betriebsmodus ECOnversion ist eine Mischform aus Doppelwandler-Modus und Eco-Modus. Er korrigiert aktiv die Ausgangsspannung und kombiniert die Vorteile von Doppelwandler-Online- sowie erweiterter Eco-Mode-Technologien. So lässt sich nach Herstellerangaben ein Wirkungsgrad von bis zu 99 Prozent erzielen.

»Mit dem Wachstum von Cloud Computing und Colocation-Modellen im Markt steigt die Anforderung an verbesserte Energieeffizienz in Großrechenzentren«, sagt Michael Schumacher, Senior Systems Engineer von Schneider Electric. »Die Galaxy VX senkt die Betriebskosten, während gleichzeitig höhere Verfügbarkeit und Skalierbarkeit durch unser Pay-as-you-Grow-Modell geliefert werden. Mit der Galaxy VX bieten wir unseren Kunden eine Auswahl verschiedener Energiespeichermöglichkeiten, aus denen die ideale Variante für entsprechende Bedürfnisse ausgewählt werden kann.«

Die USV Galaxy VX ist ab Januar 2017 verfügbar.