Freecom: Mini SSD für den Außeneinsatz

Freecom hat seine Tough Drive Produktfamilie erweitert. Die neue Tough Drive Mini SSD eignet sich vor allem für Unternehmen und anspruchsvolle Privatanwender.

(Foto: Freecom)

Die Freecom Tough Drive Mini SSD eignet sich für den Außeneinsatz. Sie wird durch einen internen Antishock-Mechanismus und einer kratz-, staub- und wassergeschützten Silikonummantelung geschützt. Außerdem soll die Mini SSD sehr robust sein. Der Grund dafür ist, dass sie keine beweglichen Teile enthält und dank einem stabilen Gehäuse Stürze aus bis zu drei Meter Höhe übersteht.

Dank der SSD-Technologie bietet sie Datenübertragungsraten von bis zu 430 MB/s und ist damit fast viermal so schnell wie herkömmlich Festplattenlaufwerke. Da SSDs grundsätzlich keine Lüfter benötigen, arbeitet sie geräuschlos.

Die Tough Drive Mini SSD ist nur 8,7 x 5,3 x 1,7 cm groß und wiegt 54 g. Wie die anderen Freecom Tough Drive Modelle verfügt sie über einen integrierten USB 3.0 Stecker, der sich ein- und ausklappen lässt, sodass kein zusätzliches Kabel benötigt wird.

Die Freecom Tough Drive Mini SSD mit einer Speicherkapazität von 128 GB ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 119,90 Euro erhältlich. Das Modell mit 256 GB ist für 229,90 Euro ab Anfang März erhältlich.