TeraStationTM 5200 Network Video Recorder: NAS-System für Überwachungsnetze

Buffalo präsentiert den »TeraStationTM 5200« Network Video Recorder mit vorinstallierter Schnittstelle für die Camera Companion Software von Axis.

TeraStation 5200 NVR
(Foto: Buffalo)

Die Zusammenarbeit zwischen dem Storage-Spezialisten Buffalo Technology und dem Anbieter von Videolösungen, Axis Communications, hat eine erste konkrete Lösung hervorgebracht: Der Netzwerkspeicher »TeraStation 5200 NVR« von Buffalo ist ab sofort verfügbar. Das erste Modell der im Rahmen der Partnerschaft mit Axis offerierten Systeme verfügt über eine vorinstallierte Schnittstelle für die IP Kamera Management-Software »Axis Camera Companion«. Diese wickelt das gesamte Setup des NAS-Systems ab und kontrolliert Kameras, Speicherung und Aufnahme ebenso wie das Abspielen und Exportieren von Video-Material.

Buffalo und Axis hatten Anfang des Jahres eine Kooperation mit dem Ziel vereinbart, Unternehmen ein leistungsfähiges und einfach zu installierendes IP-Überwachsungsnetzwerk anzubieten und damit die Umstellung von traditionellen analogen Überwachungssystemen auf zeitgemäße digitale Technologie zu beschleunigen. Die nun vorgestellte Lösung speichert Daten über einen langen Zeitraum und bietet die Vorteile von IP-Videos, wie Aufnahmen in HDTV-Qualität.

Die TeraStation 5200 NVR ist dabei für bis zu 16 Netzwerk-Kameras von Axis konzipiert und eignet sich vor allem für kleine und mittelgroße Unternehmen, die ein einfach zu bedienendes digitales Überwachungssystem mit zuverlässiger Bereitstellung suchen. Das All-in-One IP-Überwachsungsnetzwerk verfügt über eine Speicherkapazität von zwei, vier oder acht Terabyte.

Die Installation der TeraStation 5200 NVR mit drei Kameras erfolgt nach Angabe von Buffalo in weniger als 20 Minuten. Das Gerät ist mit zwei speziellen Hot-swap-fähigen Festplatten für den NAS Dauerbetrieb ausgestattet, die Aufnahmen rund um die Uhr ermöglichen. Das NAS mit vorinstallierter Schnittstelle für die Axis Camera Companion-Software bietet die redundante Dual-Laufwerk NVR-Technologie, wodurch keine Ausfallzeiten bei defekten Festplatten entstehen. Der Netzwerkspeicher unterstützt zudem Axis Kamera-kompatible iOS und Android-Apps für die mobile Wiedergabe.

»Die TeraStation NVR kommt mit Festplatten, vorinstallierter Schnittstelle für die Axis Camera Companion Software und einer vorkonfigurierten RAID-Spiegelung. Anwender sparen sich so acht Stunden oder mehr beim Setup, da das RAID vorab getestet wurde. Daher ist die Video-Netzwerkspeicherlösung in wenigen Minuten eingerichtet«, erklärt Klaas de Vos, COO bei Buffalo Technology Europe. »Die TeraStation 5200 NVR ist eine kosteneffiziente Überwachungslösung mit umfangreichen Features, einfacher Installation und erweiterbaren Netzwerkkonfigurationen.«

Übersicht