Belkin: IP-Kamera mit Smart Home-Integration

Via Smartphone oder Tablet kann nun jeder seine heimischen vier Wände auch unterwegs im Auge behalten. Ermöglichen soll das die neue NetCam HD+ von Belkin.

Heimüberwachung via Smartphone: die neue NetCam HD+ von Belkin (Foto: Belkin).

Das Gerät verfügt über ein Weitwinkelobjektiv, das einen großzügigen Blickwinkel erlaubt. Darüber hinaus ist es mit Funktionen wie Nachtsichtmodus, WLAN-Streaming, Cloudspeicher und Gegensprechmodus ausgestattet. Die neue Kamera verfügt außerdem über eine Smart Home-Integration, mit Steckdosen und Schaltelementen der Belkin WeMo-Serie. Das bedeutet, dass sie auch über die Belkin WeMo-App gesteuert werden und über Regeln mit anderen WeMo-Geräten zusammenarbeiten kann. Anwender können die Kamera auf diese Weise mit Hilfe der WeMo App über Regeln steuern und sie mit anderen WeMo-Geräte verknüpfen. Beispielsweise lässt sich die Kamera als Bewegungsmelder einrichten, der bei Aktivierung veranlasst, dass eine an ein WeMo-Switch angeschlossene Lampe eingeschaltet wird.

Belkin hat die NetCam HD+ darüber hinaus mit Cloud-Speicher ausgestattet. Sobald aktiviert, speichert dieser Premium Dienst automatisch HD-Filme oder Bilder in die Cloud, sobald die Kamera Bewegungen registriert. Das Bildmaterial wird mit Zeitstempeln versehen und kann vom Nutzer auf den eigenen Rechner herunter geladen werden. Dieser Service ist die ersten 30 Tage umsonst und kann danach für 9,99 Euro pro Monat bzw. 99,99 Euro pro Jahr abonniert werden.

Die NetCam HD+ lässt sich mit Hilfe eines iOS- oder Android-Gerätes mit dem heimischen Router verbinden. Die NetCam HD+ WLAN-Kamera ist ab sofort zum Preis von 149,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.) erhältlich. Die NetCam und die WeMo App sind kostenfrei im App Store und bei Google Play verfügbar.