Schwerpunkte

Etailer expandiert

WIRKAUFENS will 40.000 Mobiltelefone ankaufen

25. Januar 2012, 12:02 Uhr   |  Markus Reuter | Kommentar(e)

WIRKAUFENS will 40.000 Mobiltelefone ankaufen

Mit dem Handy unzufrieden? Dann ab zu wirkaufens.de

Etail umgedreht: WIRKAUFENS kauft über eine Website gebrauchte Handys und Smartphones an. Die Geräte werden danach weitervermarktet. In diesem Jahr sollen 40.000 Geräte angekauft werden.

Mit seiner Geschäftsidee machte sich Christian Wolf im November 2008 selbstständig. Heute verkaufen ihm bereits zehntausende Menschen Monat für Monat ihre gebrauchte Technik. Neben Handys werden inzwischen auch Laptops, Digitalkameras und viele andere Technikartikel verkauft. "Besonders jetzt im Januar boomt unser Geschäft. Wir haben im neuen Jahr bereits achtmal mehr angekauft als im Januar 2011. Gerechnet hatten wir nur mit der vierfachen Menge", so Wolf.
Bis zum Jahresende will der Unternehmer über seine Ankaufseite www.wirkaufens.de monatlich über 40.000 Geräte ankaufen, wiederum fast dreimal mehr als heute.

--- forum[x] ---Um mit dieser rasanten Entwicklung Schritt halten zu können, sollen in diesem Jahr 20 neue Arbeitsplätze in Frankfurt (Oder) geschaffen werden. Insgesamt arbeiten dann 70 Mitarbeiter in dem Unternehmen. Der Umsatz soll auf mehr als 10 Millionen Euro wachsen.
Die angekauften Geräte werden geprüft, in Stand gesetzt und die Daten des Vorbesitzers werden professionell gelöscht. Anschließend verkaufen Wolf und seine Mitarbeiter die Geräte in ganz Europa weiter.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Deutscher wird neuer RIM-Konzernchef
TV-Vergleichstest: Dicke Dinger
Einkauf per Smartphone voll im Trend

Verwandte Artikel

Etailer