Schwerpunkte

Wenn Mediziner twittern

So nutzen Ärzte soziale Netzwerke

08. April 2011, 13:56 Uhr   |  Elke von Rekowski | Kommentar(e)

So nutzen Ärzte soziale Netzwerke

Ärzte sind überaus aktiv in sozialen Netzwerken (Foto: Valua Vitaly - Fotolia.com).

Mehr als jeder zweite niedergelassene Arzt nutzt bereits soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Co. Zu diesem Ergebnis kommt jetzt eine aktuelle Umfrage des Ärztenachrichtendienstes (ÄND), an der sich über 1.000 Mediziner beteiligt haben.

»Die hohe Aktivität der Ärzte auf sozialen, nicht-medizinisch geprägten Netzwerken hat selbst uns überrascht«, sagt Karl-Heinz Patzer, Projektleiter für Marktforschung und Umfragen beim ÄND. Weit mehr als die Hälfte der Ärzte ist davon überzeugt, dass Social Media in Zukunft ein weit wichtigere Rolle spielen wird,als bereits heute und beschäftigen sich deshalb auch intensiver damit. Ein Arzt fasste zum Abschluss der Umfrage den Stand der Dinge so zusammen: »Wenn ich Social Networks nutze, will ich mich optimal darstellen. Kostet viel Zeit, wird im Gesundheitswesen mit zunehmender Konzentration kommen und wer überleben will - wie wir - wird sich diesen Entwicklungen nicht verschließen«.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Apple und Facebook heimsen Negativ-Preis ein
So werden soziale Netzwerke zur leichten Hackerbeute
San Francisco lockt Twitter mit Steuergeschenk

Verwandte Artikel

Twitter, Facebook