Schwerpunkte

Bechtle erweitert Präsenz in Gaildorf

Raum für 100 weitere Arbeitsplätze

29. November 2019, 11:16 Uhr   |  Natalie Lauer

Raum für 100 weitere Arbeitsplätze
© Bechtle

Firmengebäude der Bechtle AG am Standort Gaildorf im Landkreis Schwäbisch Hall

Bechtle erweitert mit einem Neubau den Sitz des Finanzwesens und schafft damit Platz für 100 zusätzliche Büroarbeitsplätze. Den Neubau werden neben dem Finanzwesen zwei weitere Unternehmenseinheiten beziehen.

Vor zehn Jahren hatte Bechtle das zentrale Finanzwesen für den  Konzern und damit rund 50 Mitarbeiter in Gaildorf angesiedelt. Inzwischen sind dort etwa 100 Mitarbeiter beschäftigt. Nun baut das IT-Systemhaus die Präsenz am Standort aus und errichtet einen Neubau, der an dem 2009 bezogenen Firmengebäude an der Bechtle-Allee 1 anknüpft. Mit seinen 1.800 Quadratmetern bietet er Platz für 100 zusätzliche Arbeitsplätze.

Der Baubeginn erfolgt spätestens im August 2020, damit die neuen Büros im November 2021 bezugsfertig sind. »Der Neubau wird es uns ermöglichen, weitere interessante Arbeitsplätze am Standort zu schaffen und damit dem kontinuierlichen Wachstum von Bechtle Rechnung zu tragen«, erklärt Stefan Sagowski, Bereichsvorstand für Finanzen bei Bechtle.

Derzeit sitzen in Gaildorf die Finanzabteilungen Rechnungs- und Konzernrechnungswesen, Personalabrechnung, Treasury und Versicherungen, Innenrevision, Steuern und Gesellschaftsrecht sowie das zentrale Adressmanagement. Im Neubau werden neben dem zentralen Finanzwesen zwei weitere Unternehmenseinheiten untergebracht: Teile der internen IT-Organisation des Bechtle Konzerns sowie eine weitere Niederlassung der am Hauptsitz in Neckarsulm ansässigen IT-E-Commerce-Gesellschaft Bechtle direct, die bereits über Niederlassungen in Erfurt und Dortmund verfügt. Für den Standort Gaildorf ist die Unterbringung von bis zu 20 Arbeitsplätzen im IT-Vertrieb für Unternehmen und öffentliche Auftraggeber geplant.
 

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Bechtle